Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Entlastung der Nordhoff-Straße: Stadt baut neuen Kreisel!

Wolfsburg Entlastung der Nordhoff-Straße: Stadt baut neuen Kreisel!

Die Stadt Wolfsburg will auf der A-39-Anschlussstelle Fallersleben einen neuen Kreisel bauen. So soll es Autofahrern möglich werden, zwischen Autobahn und Autovision zu verkehren, ohne die viele befahrene Heinrich-Nordhoff-Straße zu benutzen.

Voriger Artikel
Nordkopf: Kritik an neuen Pollern!
Nächster Artikel
Badeland bricht alle Rekorde und investiert zehn Millionen

Wolfsburg von oben: An der A-39-Anschlussstelle Fallersleben soll ein Kreisel entstehen (roter Kringel).

Quelle: Matthias Leitzke (Archiv)

Die Pläne will die Verwaltung dem Bauausschuss und dem Ortsrat Mitte-West am Donnerstag, 23. Januar, vorstellen.

Ziel der Maßnahme ist die Entlastung der Heinrich-Nordhoff-Straße. In der Vorlage, über die Ortsrat und Ausschuss abstimmen sollen, heißt es, dass es gerade „in den morgendlichen Spitzenzeiten“ sowie am Nachmittag zu Rückstaus in beiden Fahrtrichtungen komme. Die Idee nun: Hunderte Autofahrer, die die Autovision erreichen wollen, sollen die Nordhoff-Straße gar nicht mehr benutzen müssen.

Dafür ist ein Kreisel auf der nordöstlichen A-39-Abfahrt geplant. Der Vorteil: Wer auf der Autobahn aus Richtung Braunschweig kommt, kann an der Abfahrt über den Kreisel direkt zur Autovision fahren. Der Umweg über die Nordhoff-Straße fällt dann weg. Wer allerdings aus Richtung Gifhorn kommt, muss weiter den üblichen Weg über die Nordhoff-Straße fahren.

Genau umgekehrt verhält es sich, wenn Autofahrer die Autovision verlassen wollen. Wer Richtung Gifhorn fahren will, kann die Abkürzung über den Kreisel auf die A 39 nutzen. Wer auf die Autobahn in Richtung Braunschweig fahren will, muss weiterhin die Nordhoff-Straße befahren. Die Verwaltung rechnet mit einer Entlastung von rund 350 Fahrzeugen in den Spitzenstunden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang