Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Entlastung der Nordhoff-Straße: Stadt baut neuen Kreisel!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Entlastung der Nordhoff-Straße: Stadt baut neuen Kreisel!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.01.2014
Wolfsburg von oben: An der A-39-Anschlussstelle Fallersleben soll ein Kreisel entstehen (roter Kringel). Quelle: Matthias Leitzke (Archiv)
Anzeige

Die Pläne will die Verwaltung dem Bauausschuss und dem Ortsrat Mitte-West am Donnerstag, 23. Januar, vorstellen.

Ziel der Maßnahme ist die Entlastung der Heinrich-Nordhoff-Straße. In der Vorlage, über die Ortsrat und Ausschuss abstimmen sollen, heißt es, dass es gerade „in den morgendlichen Spitzenzeiten“ sowie am Nachmittag zu Rückstaus in beiden Fahrtrichtungen komme. Die Idee nun: Hunderte Autofahrer, die die Autovision erreichen wollen, sollen die Nordhoff-Straße gar nicht mehr benutzen müssen.

Dafür ist ein Kreisel auf der nordöstlichen A-39-Abfahrt geplant. Der Vorteil: Wer auf der Autobahn aus Richtung Braunschweig kommt, kann an der Abfahrt über den Kreisel direkt zur Autovision fahren. Der Umweg über die Nordhoff-Straße fällt dann weg. Wer allerdings aus Richtung Gifhorn kommt, muss weiter den üblichen Weg über die Nordhoff-Straße fahren.

Genau umgekehrt verhält es sich, wenn Autofahrer die Autovision verlassen wollen. Wer Richtung Gifhorn fahren will, kann die Abkürzung über den Kreisel auf die A 39 nutzen. Wer auf die Autobahn in Richtung Braunschweig fahren will, muss weiterhin die Nordhoff-Straße befahren. Die Verwaltung rechnet mit einer Entlastung von rund 350 Fahrzeugen in den Spitzenstunden.

Die Stadt lässt derzeit am Nordkopf zwischen ZOB und Rothenfelder Straße neue Poller und Fahrradständer aufstellen (WAZ berichtete). Unter vielen Wolfsburgern sorgt das Thema für große Aufregung - sie kritisieren die Verknappung der Parkplätze.

18.01.2014

Menschen mit Leuchtdioden und Phaser-Waffen streifen bald in Reislingen durch eine futuristische Neon-Welt, die Laser-Waffe im Visier: Am Bötzel öffnet in Kürze die „Lasertag Revolution“, eine Attraktion, die vor allem junge Leute anlocken dürfte.

15.01.2014

7000 Euro verloren - und nach drei Wochen zurück bekommen! Gibt‘s nicht? Gibt es doch - jetzt passiert in Fallersleben. „Es gibt noch ehrliche Menschen, das finde ich unglaublich schön“, bedankt sich Reinhard K. (60) beim Chef des Biomarktes in der Schäferschen Scheune, wo der Beutel mit dem Bargeld liegengelassen wurde.

15.01.2014
Anzeige