Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Enkeltrick: Ehepaar um Erspartes gebracht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Enkeltrick: Ehepaar um Erspartes gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 08.11.2018
Enkeltrick: Eine unbekannte Frau gab sich am Telefon eines Ehmer Rentnerehepaares als Frau des Enkels aus und bat nach Geld für ein neues Auto. Quelle: HAZ
Ehmen

Es passierte am Mittwochnachmittag: Gegen 14.30 Uhr klingelte das Telefon in der Wohnung des Ehmer Ehepaars. Es meldete sich eine unbekannte weibliche Stimme, die vorgab, die Frau des Enkelsohnes zu sein. Die Unbekannte erklärte mit aufgeregter Stimme, dass der Enkel für den Kauf eines Fahrzeugs Geld benötige. Ein Bekannter würde demnächst vorbeikommen und das Geld abholen. Und wenig später erschien tatsächlich ein unbekannter Mann und nahm das geforderte Bargeld des überrumpelten Paares an sich. Danach verschwand er.

Enkeltrick-Betrüger: Korpulente, stämmige Figur

Und so wird der Mann beschrieben: Er war etwa 160 Zentimeter groß, von korpulenter, stämmiger Gestalt und hatte ein asiatisch anmutendes Erscheinungsbild. Er hatte schwarze, kurze Haare, die nach hinten gegelt wurden. Der Unbekannte hatte ein rundes Gesicht und trug eine Hornbrille. Bekleidet war er mit einer Steppjacke. Die Polizei hofft, dass der Unbekannte im Bereich der Mörser Straße, des Ostlandrings oder aber auch der Gothaer Straße zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr anderen Personen aufgefallen ist. Vielleicht ist er auch in ein Taxi oder anderes Fahrzeug gestiegen.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05361/46460 entgegen.

Von der Redaktion

Da sie hinter geschlossenen Türen stattfindet, wird sie häufig kleingeredet. Doch häusliche Gewalt ist keine Privatsache. Deshalb finden am Sonntag, 25. November, anlässlich des Internationalen Gedenktags gegen Gewalt an Frauen verschiedene Aktionen in Wolfsburg statt.

08.11.2018

Gleich mehrere Einsatzwagen kamen am Donnerstagmittag zum Alvar-Aalto-Kulturhaus weil ein Brandmelder losgegangen war. Es wird nicht der letzte Fehleinsatz im Kulturzentrum sein.

08.11.2018

Ein Hommage an den Stummfilm und die alten Tage des Kintopp war die Aufführung des Charlie-Chaplin-Klassikers „Gold Rush“ mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg im Scharoun Theater.

08.11.2018