Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Empfang für VfL-Frauen verschoben

Ehrung wird nachgeholt Empfang für VfL-Frauen verschoben

Wirbel um den ursprünglich geplanten Empfang für die VfL-Fußballfrauen. Die FDP kritisiert, dass der Termin am Sonntag abgesagt wurde. Dies aber geschah auf Wunsch des Vereins, wie der VfL der WAZ bestätigte - die Ehrung soll zur neuen Saison nachgeholt werde.

Voriger Artikel
Anschlag in Manchester: Wolfsburger sind geschockt
Nächster Artikel
Rat bringt „Schöne Heide“ auf den Weg

Empfang für die VfL-Frauen vor dem Rathaus: Die Ehrung der erfolgreichen Wolfsburger Fußballerinnen wird nachgeholt.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg. Meister sind die VfL-Frauen schon, am Samstag können sie auch noch den Pokal holen. Am Sonntag sollten die erfolgreichen Sportlerinnen, ähnlich wie im Vorjahr, auf dem Rathausplatz gefeiert und im Rathaus empfangen werden.

Doch der VfL, dessen Herren um den Klassenerhalt in der Bundesliga bangen, hat im Moment andere Sorgen - für viele Fußballfans vermutlich nachvollziehbar. Der gesamte Verein fokussiere sich in diesen Tagen komplett auf die Relegation, schreibt der VfL auf seiner Homepage. In Absprache mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs habe man deshalb gemeinsam einen neuen Termin für die Ehrung der Frauenmannschaft gefunden. „Das haben sich unsere Wölfinnen und unsere Fans verdient“, wird Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher zitiert. Die Entscheidung fiel zwar nicht im Rathaus, wird dort aber akzeptiert. Stadt-Sprecher Dennis Weilmann: „Wir freuen uns, zur neuen Saison mit den Fans hier am Rathaus zu feiern.“

Für die FDP bleibt dennoch ein fader Beigeschmack. Es sei „geradezu beschämend, wie jahrelange Aufbauarbeit des Damenfußballs ad absurdum geführt wird“, sagt Fraktionschef Marco Meiners. „Man stelle sich vor, im umgekehrten Fall hätte es eine derartige Herangehensweise gegeben.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr