Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Elvis-Presley-Cover: „Rusty“ ist der King
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Elvis-Presley-Cover: „Rusty“ ist der King
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 21.02.2016
Von Las Vegas nach Wolfsburg: Der Entertainer Rusty zog mit seiner Elvis-Presley-Show die rund 500 Besucher im CongressPark schnell in seinen Bann. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

„Es war sein Snowflake-Suit“, erklärte Rocky stolz, wies aber auch auf die Nachteile des Originals, den Elvis 1974 getragen hatte, hin: 14 Kilogramm schwer und aus reinem Polyester - da kam auch der Vollprofi schnell ins Schwitzen. Mehr als 900 Auftritte hat er als Elvis-Double in den letzten 14 Jahren allein in Las Vegas hinter sich.

„Natürlich habe ich meinen eigenen Stil, aber ich will seine Musik weiterleben lassen - für die Milliarden von Fans, die er weltweit hat.“ Inzwischen steht Rusty 26 Jahre auf der Bühne, hat dabei nach eigener Aussage vier Mal die Welt umrundet - „und überall kennen die Menschen Jesus Christus, Coca Cola und eben Elvis Presley“!

Mit Hits wie „Las Vegas“ und „In the Ghetto“ hatte Rusty schnell die Herzen seines Publikums gewonnen. Neben Gesangstalent überzeugte er dabei in erster Linie mit seinem Entertainment. Berührungsängste kannte er dabei nicht, er stolzierte durch die Reihen, überließ Besuchern das Mikro, schüttelte Hände und verteilte Küsschen.

Das Publikum war begeistert, tanzte und sang mit - von einem Konzert entwickelte sich die Show schnell zu einer riesigen Elvis-Revival-Party. Und ganz nebenbei erfuhren die Fans viel Wissenswertes über den King: So waren 320.000 Tickets für seine Auftritte im Madison Square Garden im Sommer 1972 innerhalb von zwei Stunden vergriffen, und in einem Monat kam der King schnell mal auf 90 Auftritte - drei pro Abend.

kau

Wolfsburg. Feueralarm im Beethovenring: Um 15 Uhr rückte ein Löschzug der Berufsfeuerwehr am Samstag zu einem Mietshaus aus, weil Anwohner bemerkt hatten, dass Rauch aus der Wohnung einer Seniorin im Erdgeschoss quoll. Da die Rentnerin (85) auf Klopfen und Klingeln nicht reagierte, brach die Feuerwehr schließlich die Wohnungstür auf.

21.02.2016

Wolfsburg. Als Reporter in der Stadt unterwegs sein und Berichte für die Wolfsburger Allgemeine Zeitung schreiben: Die Resonanz auf unseren Aufruf, freier Mitarbeiter zu werden, war bereits groß. Es gibt weiterhin die Chance, sich zu bewerben.

21.02.2016

Die Stadt hat das Rätsel um gestohlene Gegenstände aus dem Theater aufgelöst. Im Laufe der Bauarbeiten während der Sanierung ist ein Schaden von 40.000 Euro entstanden, weil vermutlich Handwerker Material entwendet haben.

22.02.2016
Anzeige