Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Elternhaltestelle für den Köhlerberg?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Elternhaltestelle für den Köhlerberg?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 07.03.2017
Viel Verkehr am Köhlerberg: Das Ordnungsamt will seine Kontrollen fortsetzen. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Stadtmitte

Anwohner klagen, dass das Wohngebiet als Abkürzung genutzt wird. Zudem ist morgens und mittags viel Verkehr, weil Eltern ihre Kinder zur Eichendorffschule bringen und abholen. Die Messungen ergaben, das vor allem die Straße Am Rotheberg und die Frauenteichstraße zu Spitzenzeiten belastet sind. Die unzulässigen Durchfahrten liegen bei zehn Prozent. Das Ordnungsamt kontrollierte deshalb in dem Bereich verstärk und verteilte Bußgelder. Laut Bauer haben diese Maßnahmen gegriffen und sollen fortgesetzt werden. „Außerdem stehen wir in Kontakt mit der Schule, um Eltern zu sensibilisieren.“ Er empfiehlt, ein Elternhaltestelle rund 250 Meter von der Schule entfernt einzurichten.

Auch der Haushalt war in der gestrigen Ortsratssitzung Thema. Kämmerer Thomas Muth fasste die aktuelle Finanzlage der Stadt mit deutlichen Worten zusammen. „Wir müssen sparen und das wird wohl auch nicht am Bürger spurlos vorbei gehen“, sagte er. Das Gremium nickte den vorgelegten Haushaltsentwurf ab, aber nur mit der Einschränkung, dass die Sanierung des Jugendhauses Ost entgegen den Plänen der Verwaltung, doch in diesem Jahr saniert werden soll. Das hatte auch schon der Jugendhilfeausschuss empfohlen.

Eine kurze Debatte entbrannte wegen des Baugebietes „Alte Baumschule“ zwischen Lerchen- und Amselweg. Jens Tönskötter (PUG) kritisierte den geplanten Standort des Spielplatz im Kreuzungsbereich. „Das ist nicht das, was die Bürger wollten.“ Am Ende gab der Ortsrat bei vier Enthaltungen grünes Licht für das Projekt.

Jaaaaaa! Die Heinrich-Nordhoff-Straße wird noch in diesem Jahr saniert. Zumindest der besonders schadhafte Teil zwischen Major-Hirst- und Grauhorststraße. Das geht aus einer Vorlage der Verwaltung hervor.

07.03.2017
Stadt Wolfsburg Mobiles Einsatzkommando nahm Täter fest - Einbruch auf Friedhof: Polizei zerschlägt Diebesbande

Ihr letzter Beutezug wurde ihnen zum Verhängnis. Eine serbische Bande hat am Wochenende das Gerätehaus des Nordfriedhofs (Werderstraße) geknackt und Geräte im Wert von 20.000 Euro gestohlen. Doch am Montag klickten die Handschellen.

07.03.2017

In der Nacht zum Dienstag wurden im Stadtteil Westhagen zwei 15 Jahre alte Jugendliche bei dem Diebstahl zweier Mofa-Roller vorübergehend festgenommen. Dank eines aufmerksamen Anwohners wurde das Duo bei der Tatausführung beobachtet und von den Polizisten nach kurzer Flucht gestellt.

07.03.2017
Anzeige