Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Eltern protestieren gegen Umzug der Waldschule

Wolfsburg Eltern protestieren gegen Umzug der Waldschule

Wirbel um die Waldschule Eichelkamp. Stadt und evangelisch-lutherische Landeskirche wollen sie zum Schuljahresbeginn 2018/19 ins Gebäude der Wohltbergschule verlegen. Dort soll die Waldschule mit ihrem bisherigen Konzept fortbestehen. Die Eltern laufen gegen die Pläne Sturm und planen Protestaktionen. Am Ende entscheidet der Rat.

Voriger Artikel
Trend: In Wolfsburg leben immer mehr Singles
Nächster Artikel
Schillerstraße: Tempo 30 und längere Haltestelle?

Gegen den Umzug der Waldschule Eichelkamp: Manuela Hoffmann und PUG-Politiker Velten Huhnholz.

Quelle: Photowerk (bb)

Die Eltern sind sauer und enttäuscht. Denn sie fühlen sich von der evangelischen Kirche als Trägerin nicht gut informiert und nicht in die Pläne einbezogen. „Wir haben früh den Dialog mit dem evangelischen Schulwerk gesucht, aber man hat uns nicht die Chance dazu gelassen“, so Schulelternratsvorsitzende Manuela Hoffmann. Sie sieht durch einen Umzug vom Eichelkamp auf den Wohltberg das pädagogische Konzept der Waldschule gefährdet. Denn der benachbarte Wald sei ein wichtiger Bestandteil und den gebe es nach dem Umzug in die Danziger Straße nicht mehr. Die PUG unterstützt die Eltern. Ortsrat Velten Huhnholz: „Die Waldschule hat wegen ihres pädagogischen Konzepts einen super Ruf.“ Der dürfe nicht zerstört werden, der Standort müsse bleiben.

Die Stadt hat andere Pläne: Die derzeitigen Schüler der Grundschule Wohltberg sollen bis zum Ende der vierten Klasse dort weiter unterrichtet werden. Die Stadt will das Gebäude renovieren, die Landeskirche richtet eine Mensa ein. Die neue Wohltbergschule soll vierzügig sein und ein Ganztagsangebot erhalten. „Die Waldschule besteht mit ihrem pädagogischen Konzept fort“, erklärt Stadtsprecher Andreas Carl. Eine bauliche Erweiterung am alten Standort der Eichelkampschule sei „nicht wirtschaftlich“.

Mit der Zusammenlegung der Schulen bekomme die Innenstadt „einen starken, vierzügigen und inklusiven Standort“, erklärt Stadträtin Iris Bothe.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg