Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Eisshow-Finale: Gestern lief die letzte Vorstellung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Eisshow-Finale: Gestern lief die letzte Vorstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 28.12.2014
Winterwelt: Die Eisshow endete gestern. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Regisseur Roland Kalweit freut sich am meisten darüber, dass auch dem Verlag und der Familie von Max Kruse - Autor der Urmel-Bücher - die Umsetzung seiner Geschichten auf dem Eis gefallen hat. Auch die Kooperation mit Schauspieler Joachim Król, der in den Videosequenzen mitwirkte, sei toll gelaufen.

Die endgültige Bilanz zur Winterwelt wird die Autostadt im Januar ziehen - schließlich ist der Wintermarkt samt Schneewelt und Hüttenzauber noch bis Ende der Schulferien (Sonntag, 4. Januar) geöffnet und die Eislaufbahn mit der Berghütte Alpenglück bleibt Besuchern sogar bis Sonntag, 25. Januar, erhalten.

„Mit dem Dezember sind wir jedenfalls sehr zufrieden“, sagte Sprecher Tobias Riepe. „Wir hatten starke Wochenenden mit über 40.000 Gästen“, ergänzte er. Das Lob der Besucher wie der Beteiligten bestätigt Riepes Eindruck. Die Schuhplattler der Heimatgruppe Viehhofen sind selig: „Die Resonanz des Publikums war super, alle sind gut drauf und die Organisation ist klasse“, lobte Tänzer Jochen Wörister. „Die Atmosphäre ist besonders“, sagte Wintermarkt-Gast Fabian Mannecke (39), „man trifft eine Menge Leute und alles, was man braucht, ist ganz nah.“ Und Besucher Lars Lohmann (32) meinte: „Das Programm ist wie jedes Jahr wieder toll - wenn es hier nur nicht so voll wäre.“

amü

Eine riesige Feuerwand vor dem VW-Kraftwerk - dieses Bild zeigten am Wochenende mehrere Fotos, die im Internet kursierten. Tatsächlich handelte es sich aber nicht um einen Brand, sondern um eine optische Täuschung: Es war Wasserdampf.

30.12.2014

Vandalismus am Südkopf: In einer Fensterscheibe der Sonnenapotheke klafften am Samstagmorgen zwei kreisrunde Löcher. Gestohlen wurde aber nichts - vermutlich hatten Unbekannte einfach nur ihre Wut an der Scheibe ausgelassen.

28.12.2014

Auch in diesem Jahr war die WAZ-Weihnachtsfrau wieder unterwegs. Zustellerin Elke Freimann verteilte in Gifhorn und Wolfsburg je 400 Zeitungs-Geschenke in Krankenhäusern und Seniorenheimen.

29.12.2014
Anzeige