Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Eiskunstläufer (88) sucht eine Partnerin
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Eiskunstläufer (88) sucht eine Partnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 12.11.2014
Gut in Schwung: Waldemar Sonnenberg (88) vom TV Jahn läuft nicht nur selbst, er trainiert auch noch den Nachwuchs des Vereins. Was fehlt, ist eine Eislauf-Partnerin. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Eigentlich wollte Waldemar Sonnenberg mit 80 Jahren die Schlittschuhe an den Nagel hängen. „Aber die Leute haben mir gesagt, ich soll weitermachen, so lange ich kann“, sagt der Rentner. Folglich läuft er einfach weiter.

Seit mehr als 26 Jahren ist Sonnenberg bereits Mitglied in der Eiskunstlaufsparte beim TV Jahn. Zweimal in der Woche trainiert er in der Eis-Arena, fehlt bei keiner Trainingsstunde. „Am Anfang waren wir sechs Senioren, aber mittlerweile bin nur ich übrig“, so Sonnenberg. Gerne hätte er eine Trainings-Partnerin: „Ich habe eine Anzeige in der Vereinszeitschrift aufgegeben, aber es hat sich leider niemand gemeldet.“

Dafür unterstützt Sonnenberg die Eiskunstlaufsparte des TV Jahn als ehrenamtlicher Trainer. „Ich habe schon vielen kleinen Eiskunstläufern die ersten Schritte gezeigt, auch meinen eigenen Kindern und Enkelkindern“, erzählt der 88-Jährige stolz.

Das Schlittschuhlaufen hat sich Sonnenberg als Kind in Wolhynien (heutige Ukraine) selbst beigebracht. Beim Eiskunstlaufen lässt es Sonnenberg, der seit 1961 in Wolfsburg lebt, aus Angst vor Stürzen mittlerweile etwas ruhiger angehen. „Ganz so gut wie mit 70 klappt es nicht mehr“, so Sonnenberg schmunzelnd. Für den TV Jahn ist er dennoch unersetzlich. Eiskunstlauf-Abteilungsleiter Manfred Wendt lobt: „Waldemar Sonnenberg ist ein außergewöhnlicher und vorbildlicher Sportsmann“ - fehlt nur noch die richtige Partnerin.

sfi

Mit einem Großaufgebot inklusive Reitern und Hundeführern wappnet sich die Polizei für das Europaleague-Spiel des VfL gegen den FC Everton in zwei Wochen.

12.11.2014

Am Hauptbahnhof soll ein modernes Zentrum rund um das Thema Elektromobilität entstehen (WAZ berichtete). Vorbereitende Arbeiten laufen seit einer Weile.

12.11.2014

Fallersleben. Weil das Schulzentrum Fallersleben umgebaut wird, muss die Oberstufe des Gymnasiums Fallersleben vier Jahre lang die Schulbank in Westhagen drücken.

15.11.2014
Anzeige