Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Eisglätte: Auto landete auf dem Feld

Wolfsburg Eisglätte: Auto landete auf dem Feld

Unfall bei Eisglätte: Ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Kreis Helmstedt kam gestern auf der L322 Richtung Hehlingen von der Straße ab und landete auf dem Feld. Zuvor hatte er versucht, ein anderes Fahrzeug zu überholen.

Voriger Artikel
Autotransport-Anhänger auf VW-Parkplatz gestohlen
Nächster Artikel
Bußgelder: Stadt kassiert 2,1 Millionen Euro

Bei Hehlingen: Unfall auf der eisglatten Straße.

Quelle: Photowerk (gg)

Um 6.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zum Unfallort gerufen. Der 55-Jährige war auf der Straße aus Rümmer kommend Richtung Hehlingen unterwegs und setzte in Höhe einer leichten Bergkuppe zum Überholen an. Auf der zum Teil spiegelglatten Fahrbahn verlor er dabei die Kontrolle über sein Auto, schlidderte nach rechts Richtung Graben, vollführte dann mit seinem Fahrzeug eine Drehung um 180 Grad und kam auf einem Feld zum Stehen.

Äußere Verletzungen zog sich der Fahrer nicht zu, trotzdem wurde er vorsorglich ins Klinikum gebracht. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Die Einsatzkräfte alarmierten noch vor Ort den Streudienst, um weiteren Glätte-Unfällen vorzubeugen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr