Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eiscafé Olivier ist zu: Das Ende einer Ära

Wolfsburg Eiscafé Olivier ist zu: Das Ende einer Ära

Das Ende einer Ära: Seit Sonntag hat Wolfsburgs ältestes Eiscafé geschlossen - das Eiscafé Olivier gab es seit 1953 im Kaufhof. Inhaber Dino Olivier reagierte mit dem Aus nach seinen Angaben auf eine zu große Mietbelastung.

Voriger Artikel
Auf die Freundin eingestochen
Nächster Artikel
Schick: Das neue Hotel „Innside“ am Nordkopf eröffnet

Geschlossen: Das alteingesessene Eiscafé Olivier in der Kaufhofpassage ist dicht.

Quelle: Photowerk (bs)

Doch er überlegt, das Eiscafé im nächsten Jahr woanders wieder zu öffnen.

Der alte Pachtvertrag lief zum Monatswechsel aus, der Eigentümer wollte mit dem neuen Vertrag laut Olivier eine Mieterhöhung durchsetzen. Bis zuletzt verhandelte Olivier, doch ohne Erfolg: „Wir konnten uns nicht auf einen neuen Pachtvertrag einigen.“

Die Konsequenz: Olivier schloss das Traditions-Café am Sonntag - schweren Herzens. Weil er bis zum letzten Moment an eine Rettung glaubte, informierte er auch seine Kunden nicht: „Sie sollen sich jetzt nicht vor den Kopf gestoßen fühlen, weil wir keine Ansage gemacht haben.“

So wird dieser Sommer der erste seit 1953, in dem es unter der Adresse Kaufhofpassage 1 weder Eis noch Kaffee gibt. Eine Ära geht zu Ende. „Vorübergehend“, schränkt Olivier ein: „Wir wollen das Café vielleicht an einem anderen Ort wieder aufmachen.“ In diesem Jahr werde das allerdings nicht mehr passieren: „Es könnte sein, dass wir im nächsten Jahr wieder loslegen.“ Konkrete Pläne gebe es jedoch noch nicht.

Am 7. Oktober 1953 eröffnete Silvio Olivier das Eiscafé, damals war Eis aus Italien noch eine Rarität. Oliviers leiteten das Café in vielen Generationen und bauten es mehrmals um. Es war ein beliebter Treffpunkt für die Wolfsburger - wie es mit dem Ladengeschäft in der Kaufhofpassage weitergeht, ist noch unklar.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang