Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Eis-Arena: Volksbank hat Sponsoringvertrag beendet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Eis-Arena: Volksbank hat Sponsoringvertrag beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 08.09.2014
Noch hängt der Schriftzug: Die Volksbank ist aber nicht mehr Namensgeber der Eis-Arena. Quelle: Mike Vogelsang
Anzeige

Die Präsenz mit dem großen Volksbank-Logo an der Eishalle habe dem Unternehmen zwar stets Freude bereitet, sagt Volksbank-Sprecher Norman Lies: „Auf lange Sicht hatte das aber nicht die breite Wahrnehmung, die wir uns versprochen hatten.“ Künftig werde man den Schwerpunkt auf aktives Sponsoring legen, das den Gästen „positive Markenerlebnisse“ schaffe. Ein Beispiel sei der jährliche BraWo-Familientag mit den Grizzly Adams, der auch wieder in der Planung sei. Lies: „Den Verein unterstützen wir seit vielen Jahren und werden dies weiter tun.“

Der Sponsoringvertrag über die Namensrechte an der Eis-Arena war 2008 mit fünfjähriger Laufzeit - nach WAZ-Informationen für einen sechsstelligen Betrag - abgeschlossen worden und nach einer Verlängerung im April 2014 endgültig ausgelaufen. Für den Eishallen-Betreiber, die Stadtwerke, reißt das ein noch größeres Loch in die „jährlich mittlerweile sechsstelligen Verluste“, wie Stadtwerke-Sprecherin Carolin Hoppe bestätigt. Nicht zuletzt wegen dieses Verlustgeschäfts wird mit der Stadt über einen Rückkauf der Sportstätte verhandelt. Vor diesem Hintergrund bemühe man sich auch mit der Stadt intensiv um einen neuen Sponsoring-Partner - entschieden sei aber nichts.

fra

Wegen versuchten Mordes muss sich ein Wolfsburger (35) seit gestern vor dem Landgericht verantworten. Der Angeklagte streitet alles ab: Seine damalige Lebensgefährtin (40) habe sich die lebensgefährlichen Schnittverletzungen selbst zugefügt, ließ er erklären.

08.09.2014

Am heutigen Montag wurden im Wolfsburger Stadtgebiet rund 100 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrollen überprüft, etwa ein Fünftel der Fahrer war nicht angeschnallt. Zielrichtung der Überprüfungen durch 20 Beamte aus der Bereitschaftspolizei Braunschweig und der Polizei Wolfsburg war den Hauptunfallursachen entgegenzuwirken.

08.09.2014

Die Tankstellen-Bande hat schon wieder zugeschlagen – diesmal erneut bei Aral in Almke! In einer filmreifen Aktion hebelten die Täter das Flachdach auf, seilten sich in den Verkaufsraum ab und erbeuteten Zigarettenstangen und Bargeld aus Spielautomaten. Die Beute dürfte laut Polizei einen Wert von mehreren Tausend Euro aus. Es war bereits der vierte Tankstellen-Einbruch in Wolfsburg seit Anfang August.

08.09.2014
Anzeige