Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eis-Arena: Anbau mit vier neuen Kabinen geplant

Wolfsburg Eis-Arena: Anbau mit vier neuen Kabinen geplant

Die Eis-Arena im Allerpark soll um Kabinen, Büros und einen Sportraum erweitert werden (WAZ berichtete). Laufen die politischen Beratungen glatt, könnte schon in diesem Jahr mit dem Anbau begonnen werden.

Voriger Artikel
Matthias Schlitte ist begeistert von Stefan Raab
Nächster Artikel
Trickbetrüger scheitert am Telefon

Eis-Arena: In den Kabinen (kl. Foto) wird es regelmäßig eng, deshalb hofft der EHC auf einen Anbau - neben der Halle in Richtung Badeland-Parkplatz.

Quelle: Photowerk (bs)

Besonders in den Umkleide-Kabinen wird es regelmäßig eng. „Uns stehen drei Kabinen zur Verfügung, die reichen beim normalen Trainings- und Spielbetrieb mit Gast- und Heimmannschaften allerdings nicht aus“, erklärt EHC-Geschäftsführer Rainer Schumacher. Daher soll der Anbau an der östlichen Seite Richtung Badeland-Parkplatz im Erdgeschoss vier Kabinen beherbergen; im Obergeschoss sollen neue Büros und ein Multifunktionsraum eingerichtet werden. „In diesem Raum kann das so genannte Trockentraining stattfinden, dafür müssen wir derzeit Sporthallen im Stadtgebiet anmieten“, so Schumacher. Der Anbau soll so lang wie die Hallenrückseite und etwa acht Meter breit werden. Für den Anbau müssen die Feuerwehr-Stellplätze und die Fahrspur um die Eis-Arena verlegt werden - in Richtung Badeland-Parkplatz. Laut Schumacher fallen dadurch allerdings nur einzelne Badeland-Parkplätze weg.

Er hofft, dass der Wolfsburger Rat den Beschluss zum Anbau zügig fasst und die Arbeiten vielleicht schon im Frühjahr oder Sommer starten können. Über die Investitionssumme kann er derzeit noch keine Auskunft geben. „Unsere Pläne liegen der Stadt vor und werden derzeit vom Hochbau überprüft“, so Schumacher.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang