Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einsatz in Baumkrone: Feuerwehr rettet Krähe
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einsatz in Baumkrone: Feuerwehr rettet Krähe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.12.2016
Rettungsaktion in der Innenstadt: Viele Passanten verfolgten, wie die Berufsfeuerwehr per Drehleiter eine verletzte Krähe aus einem Baum holte. Quelle: Kevin Nobs

Immer mehr Passanten zückten ihre Handys, als die Drehleiter der Berufsfeuerwehr zur Mittagszeit neben dem Restaurant La Fontana anrückte und sich zur Rettung der hilflosen Krähe aufmachte. Im Korb der Drehleiter ließen sich zwei Einsatzkräfte in Richtung des Tieres fahren. Während sie sich den Weg durch die Äste bahnten, flatterte die offensichtlich völlig erschöpfte Krähe panisch mit den Flügeln, sie blieb aber in der Baumkrone gefangen. Schließlich bekam ein Feuerwehrmann den Vogel zu fassen.

Am Boden setzten die Helfer die Krähe in einen Käfig und brachten sie zum Tierarzt. Über den Zustand des verletzten Patienten gab die Praxis auf Nachfrage keine Auskunft - ärztliche Schweigepflicht!

Nicht jeder Passant in der Porschestraße verstand die Aktion. „Alles für eine Krähe?“, fragte ein Herr und setzte seinen Weg fort - übrigens über die Absperrung der Feuerwehr. Andere freuten sich, etwa Angelika Sommerfeld aus dem Schuhgeschäft Ara: „Man kann das Tier ja nicht da oben verenden lassen.“

von Kevin Nobs

Die unheimliche Serie nächtlicher Brandstiftungen will kein Ende nehmen. Seit Ende August versetzt ein Feuerteufel die Bürger in Angst, hält Polizei und Feuerwehr in Trab. Fatale Entwicklung: Nach Müll- und Papiercontainern steckt der Unbekannte mittlerweile offenbar auch gezielt Autos in Brand.

20.12.2016

Erst machten die Etage Drei und das Tao dicht, zum Jahresende schließen jetzt auch die Nachfolgeclubs Circus und Tinitus. Aber: Möglichst bald soll eine neue Diskothek im ehemaligen Imperial-Kino eröffnen. Das kündigt Torsten Pohl, Besitzer des Gebäudes, an.

19.12.2016

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Montagnachmittag um 16.30 Uhr auf der Siemensstraße.

19.12.2016