Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einkaufszentrum Teichbreite steht womöglich vor dem Abriss
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einkaufszentrum Teichbreite steht womöglich vor dem Abriss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.02.2016
Einkaufszentrum in der Teichbreite: Es gibt Pläne für den Abriss und den Neubau eines Edeka-Markts. Derzeit gibt es mehrere Leerstände im Gebäude. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

„Um den Edeka-Markt in der Nordstadt zukunftsorientiert aufzustellen, werden gegenwärtig die Möglichkeiten eines Neubaus intensiv geprüft“, bestätigt Holger Stoye, Geschäftsführer der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG), auf WAZ-Nachfrage.

Das Einkaufszentrum an der Ecke Schulenburgallee und Allerstraße beherbergt seit den 60er Jahren einen Supermarkt, aber auch Mieter wie einen Friseur, einen Blumenladen oder ein Kiosk. Derzeit stehen zwei Geschäftsräume in dem Gebäude leer.

Zuletzt hatte die WMG 2011 im Ortsrat vorgeschlagen, das Gebäude abzureißen und neu zu bauen, um so ein „modernes und attraktives Nahversorgungsangebot“ etablieren zu können. Das sei laut Stoye auch heute noch das Ziel. Zu einem Zeitplan für einen möglichen Abriss und Neubau machte er keine Angaben. Edeka äußerte sich auf Anfrage bislang nicht zu diesem Thema.

kau

Wolfsburgs Handel ist offenbar auf einem guten Weg. Nach einer aktuellen Studie hat sich die Kundenzufriedenheit in den letzten Jahren stetig verbessert - über 83 Prozent der Kunden geben den Geschäften gute Noten.

01.02.2016

Nicht umsonst hat der Begriff „Theaterzauber“ einen ganz besonderen Klang. Unter dieses Motto stellte der Theaterring seinen Neujahrsempfang auf der Hinterbühne des sanierten Scharoun-Baus. 175 Besucher waren am Sonntag der Einladung gefolgt.

01.02.2016

Das sieht nach einem ganz gezielten Vorgehen aus: Von gleich drei BMW-Fahrzeugen haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag hochwertige Scheinwerfer ausgebaut. Tatorte waren Fallersleben und die Nordstadt, der Schaden beträgt 6000 Euro.

01.02.2016
Anzeige