Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Eingeweiht: Sara-Frenkel-Platz und Zwangsarbeiter-Denkmal

Wolfsburg Eingeweiht: Sara-Frenkel-Platz und Zwangsarbeiter-Denkmal

Zwei Anlässe gab es für die bewegende Feierstunde, die hunderte Teilnehmer – darunter neun ehemalige Zwangsarbeiter – gestern Abend zwischen Markthalle und Europahaus erlebten: Der Platz erhielt den Namen „Sara-Frenkel-Platz“, gleichzeitig wurde ein Zwangsarbeiter-Denkmal enthüllt.

Voriger Artikel
Lampenfieber und Applaus: Schüler machten Theater
Nächster Artikel
Große AutoShow von VW: Schon über 3000 Besucher

Enthüllt: Auf dem neu benannten Sara-Frenkel-Platz steht jetzt das Zwangsarbeiter-Denkmal.

Quelle: Photowerk (bea)

Frenkel selbst war Zwangsarbeiterin, die den Holocaust überlebt hat. Mit Wolfsburg verbinde sie schreckliche Erlebnisse, ließ die fast taube Wahl-Belgierin VW-Historiker Dr. Manfred Grieger sagen. „Aber ich bin froh weggegangen – und komme froh wieder her.“ Froh darüber, hier ihren Mann kennen gelernt zu haben, und darüber, dass Wolfsburg sich seiner Vergangenheit stelle.
„Die Stadt ist sich ihrer historischen Wurzeln bewusst“, bekräftigte Oberbürgermeister Rolf Schnellecke. „Wolfsburg darf und wird seine dunkle Gründungsgeschichte nicht vergessen.“ Das Zwangsarbeiter-Denkmal trage dazu bei.
Vorbild für das Denkmal war eine Buche auf dem Klieversberg, in die ein russischer Zwangsarbeiter namens Eduard 1944 Gravuren eingelassen hatte. Aus Bronze hatte der Künstler Andreas von Weizsäcker, Sohn des Alt-Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, eine Nachbildung gefertigt. Schwiegertochter Sabrina von Weizsäcker vollendete das Werk, indem sie den Sara-Frenkel-Platz mit gestaltete: Der Buchenstumpf erhebt sich, von Rasen umringt, aus dem Straßenpflaster. Emmanuel Nahshon, Gesandter der israelischen Botschaft, sagte: „Den Zwangsarbeitern wird heute öffentlich ein Denkmal und ein Name gegeben.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr