Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrüche und Vandalismus an Kita und Schule
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrüche und Vandalismus an Kita und Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 06.01.2015
Anzeige

Die Taten in Reislingen ereigneten sich vermutlich in den Weihnachtsferien. Unbekannte versuchten ein Fenster der Käferschule in der Lavinia-Fontana-Straße aufzuhebeln, scheiterten aber. Möglicherweise ließen die Täter ihren Frust an der Sporthalle aus. „Drei Außenscheiben und sechs von acht Oberlichtern wurden zerschlagen“, sagt Stadt-Sprecherin Elke Wichmann. Auch Blitzableiter wurden beschädigt, zudem hinterließen die Täter Sprayereien – der Schaden dürfte viele tausend Euro betragen.
Hinweise an die Polizei Vorsfelde unter Telefon 05363-992290.

Der Einbruch in die AWO-Kita in der Theodor-Heuss-Straße in Detmerode ereignete sich zwischen Neujahr und Montag. Unbekannte brachen die Terrassentür sowie einen Schrank im Büro auf . Gemein: Sie nahmen eine Bargeldkase mit, aus der kleine Aktivitäten mit den Kindern finanziert werden. „Das Jahr hätte schöner anfangen können“, ärgert sich Kita-Leiterin Claudia Cennami. Trotz allem Ärger sei man froh, „dass die Täter nicht noch alles zerwühlt haben.“
Hinweise an die Polizei Wolfsburg unter Tel. 05361/46460.

fra

Dieser Besuch hat Tradition im Rathaus: Sternsinger aus den katholischen Gemeinden St. Heinrich/St. Joseph, St. Christophorus und St. Marien in Fallersleben kamen gestern in die Bürgerhalle, sangen Lieder und sammelten Spenden für arme Kinder in der Welt. Außerdem schrieben sie den Segen an die Bürotür von Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

08.01.2015

Das ist eine spannende Mischung: Linken-Politikern Sahra Wagenknecht, Schauspieler-Rebell Robert Stadlober, Nina-Hagen-Tochter Cosma Shiva Hagen sowie Schriftsteller Martin Walser kommen zu Veranstaltungen in die Autostadt. Alle widmen sich dem diesjährigen Thema Frieden.

06.01.2015

Die Wolfsburger Bogenschützen haben in den vergangenen Monaten großen Zulauf erhalten. Der Verein Pfeilflug konnte die Mitgliederzahl im Laufe des vergangenen Jahres sogar verdoppeln. Grund sind eine intensive Jugendarbeit und die Möglichkeit, Bogensport mit der ganzen Familie auszuüben.

08.01.2015
Anzeige