Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrüche in vier Schulen: Laptops, Beamer, Brötchen weg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrüche in vier Schulen: Laptops, Beamer, Brötchen weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:44 19.08.2016
Westhagen: In der Außenstelle des Gymnasiums Fallersleben richteten die Einbrecher ein großes Chaos an. Auch das Büro des stellvertretenden Schulleiters Wilfried Nehls wurde nicht verschont.
Anzeige

Wilfried Nehls, Leiter der Außenstelle des Fallersleber Gymnasiums, entdeckte um 5.50 Uhr den Einbruch: „Die Tür hing auf halb acht, mein Büro war total verwüstet. Das war ein richtiger Schock.“ Über die Kellertür verschafften sich die Täter Zugang ins Gebäude. Zimperlich gingen die Einbrecher nicht gerade vor: Sie traten und hebelten insgesamt fünf Türen auf, durchwühlten Schränke und Schubladen. Aus der Schule ließen sie Laptops und Beamer mitgehen. Und zwei Brötchen, die dem Schulleiter gehörten. „Die lagen auf meinen Schreibtisch, jetzt sind sie weg“, so Nehls. Der Schaden geht in die Tausende.

Auch in die benachbarte Bunte Grundschule stiegen die Täter ein, schlugen ein Fenster ein und öffneten mit dem Nothebel die Hoftür. Abgesehen hatten sie es auf den Computer aus dem PC-Raum: „Aber den haben sie zum Glück nicht aufbrechen können“, sagt Schulleiterin Arite Holstein. Sie zogen ohne Beute wieder ab.

Auch in der Nordstadt waren die Einbrecher: Sie stiegen ins Gebäude der Leonardo-da-Vinci-Schule ein, in dem sich auch die Außenstelle der Carl-Hahn-Berufsschule (BBS 2) befindet. Beute hier: Süßigkeiten.jes

  • Hinweise zu allen Fällen nimmt die Polizei unter Tel. 05361/46460 entgegen.

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Wolfsburg/Buchhorst. Der 71-jährige Wolfsburger, der vor einer Woche tot in einem Wassergraben in der Börde gefunden wurde, ist keinem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Das habe die rechtsmedizinische Untersuchung der Leiche ergeben, sagte ein Polizeisprecher am Freitag in Haldensleben (Sachsen-Anhalt).

19.08.2016

Wolfsburg. Die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt hat einen neuen Chef: Am Freitag stellte sich Olaf Gösmann (57) als neuer Interims-Leiter vor, offiziell ist der frühere Leiter der Polizei in Hannover-Mitte bereits seit Montag im Dienst. Er übernimmt damit übergangsweise den Posten von Hans-Ulrich Podehl, gegen den die Staatsanwaltschaft ermittelt.

19.08.2016

Wolfsburg. Im AWO-Seniorenheim in der Goethestraße feiert heute Edith Reuschel ihren 101. Geburtstag. 1978 kam sie aus Leipzig nach Wolfsburg, wo ihre Tochter schon seit 1961 wohnte. „Auch alle Verwandten, vor allem Nichten und Neffen, leben in der Gegend“, erzählt die Rentnerin. Die Familie kommt sie oft besuchen.

19.08.2016
Anzeige