Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrüche in der Silvester-Nacht

Wolfsburg Einbrüche in der Silvester-Nacht

Unbekannte brachen in der Silvesternacht in einen Shisha-Shop in der Bahnhofspassage und in einen Imbiss in Mörse ein. In der Bahnhofspassage nahm die Polizei zwei junge Täter (14 und 17 Jahre alt) Minuten später fest.

Voriger Artikel
Feuerwerk, Brände, Schlägereien
Nächster Artikel
Neujahrsbaby: Ein Junge, der es eilig hatte

Einbrüche in der Silvesternacht: Unbekannte stiegen in einen Mörser Imbiss (kl. Bild) und in eine Shisha-Bar in der Bahnhofspassage ein.

Quelle: Photowerk (gg)

Eine Anwohnerin hatte aufgepasst und die Beamten gegen 2.30 Uhr alarmiert. Die beiden Jugendlichen hatten die Schaufensterscheibe des Geschäfts für Shishas (Wasserpeifen) mit brachialer Gewalt zertrümmert und sich mehrere Pfeifen geschnappt. Mit der Beute kamen sie nicht weit, eine Streife schlug noch in Bahnhofsnähe zu. Der 17-jährige Wolfsburger wurde anschließend seinen Eltern übergeben, während der 14-Jährige in die Obhut des Jugendamts kam – der junge Mann aus Hannover ist der Polizei bereits wegen Eigentums- und Gewaltdelikten bekannt.

Bereits am Silvesterabend stiegen ebenfalls unbekannte Täter in einen Döner-Imbiss in der Heinrich-Deumeland-Straße in Mörse ein. Die Täter zerstörten eine Fensterscheibe, entdeckt wurde der Einbruch kurz nach Mitternacht. Da allerdings waren die Diebe bereits über alle Berge – mit ihnen verschwand Münzgeld aus der Kasse, ein 700 Euro teurer Laptop sowie der komplette Zigarettenautomat. „Der Schaden könnte bis zu 10.000 Euro betragen“, ärgert sich Betreiber Yasar Seyhmur.

Zudem stiegen Unbekannte in der Silvesternacht in zwei Wohnhäuser am Köhlerberg (Innenstadt) und am Siebsberg (Ehmen) ein. In Ehmen brachen die Täter eine Terrassentür auf und erbeuteten Schmuck. Am Köhlerberg stiegen die Einbrecher über den Balkon ein – ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Bahnhofspassage: In den Silvesternacht brach ein 14-Jähriger in den Shisha-Shop ein. Am Wochenende demolierte er reihenweise Autos mit einer Eisenstange.

Er ist erst 14 und hat schon jede Menge auf dem Kerbholz. Ein Jugendlicher aus Hannover hat am Wochenende in der City reihenweise Autos mit einer Eisenstange zerdeppert; Silvester war er bereits in einen Shisha-Shop in der Bahnhofspassage eingebrochen. Die Polizei wirft ihm noch mehr Straftaten vor.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016