Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrüche in Wohnungen und Keller

Wolfsburg Einbrüche in Wohnungen und Keller

Wolfsburg. Die Abwesenheit der Eigentümer nutzten Einbrecher, um sich mit Gewalt Zugang zu Häusern und Kellern in Wolfsburg zu verschaffen. Die Diebe entwendeten Bargeld und Schmuck und Elektrogeräte.

Voriger Artikel
Unfälle, Brände, Gewalt: Schattenseiten 2014
Nächster Artikel
Sommerreifen: Unfall mit leicht Verletztem

Das Haus der 35 Jahre alten Eigentümerin in der  Gabriel-Münter-Straße durchsuchten die Täter irgendwann zwischen dem 25. Dezember (9.30 Uhr) und dem 29. Dezember (18.50 Uhr), nachdem sie gewaltsam ein Fenster geöffnet hatten.
Die Wolfsburgerin war gerade aus einem viertägigen Kurzurlaub mit ihrer Familie zurückgekehrt, als sie am Montagabend feststellte, dass Einbrecher in ihrem Haus gewesen waren. Hier haben die Diebe nach ersten Erkenntnissen Schmuck entwendet.

Im Stadtteil Reislingen, im Hubertusring , brachen Unbekannte die Terrassentür eines Hauses auf und entwendeten Schmuck und Bargeld. Auch hier nutzten die Täter den Urlaub des 77 Jahre alten Eigentümers. Als der 48-jährige Sohn des Wohnungsinhabers am Montagvormittag im Haus nach dem Rechten sehen wollte, musste er feststellen, dass in der Zeit vom Sonntag, 16 Uhr, bis Montag, 9.45 Uhr, eingebrochen worden ist.

Bereits zum dritten Mal in diesem Monat sind in Wolfsburg außerdem Kellerräume aufgebrochen worden. In diesem Fall handelt es sich um drei Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Porschestraße . Wie bei den Einbrüchen in den Stadtteilen Rabenberg und Köhlerberg wurden die Kellerräume gewaltsam geöffnet und durchsucht.
Die Diebe entwendeten einen Receiver. Da die Räume wenig genutzt werden, haben die Inhaber den Schaden erst jetzt bemerkt. Die Unbekannten müssen in der Zeit zwischen dem 30. November und dem 29.  Dezember eingedrungen sein.
Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Wolfsburg unter  Rufnummer 05361/46460 zu wenden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016