Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrüche in Firmenwagen: Werkzeuge sind weg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrüche in Firmenwagen: Werkzeuge sind weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 28.01.2015
Anzeige

Im Stadtteil Reislingen hatte ein 34 Jahre alter Wolfsburger seinen Citroen-Laster am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr geparkt. Nachdem die unbekannten Diebe in das Firmenfahrzeug eingedrungen waren, entwendeten sie Bohrmaschinen sowie einen Bohrhammer. Der Aufbruch wurde gegen 6.50 Uhr bemerkt, der Schaden beträgt nach polizeilichen Angaben etwa 2500 Euro.

Bei einem weiteren Firmenwagen, der in Fallersleben in der Nacht zum Dienstag aufgebrochen worden war, lässt sich zur Zeit noch nicht sagen, welches Werkzeuge die Diebe entwendeten. Hier hatte der 49-jährige Gifhorner seinen Seat gegen 20.15 Uhr an der Straße Lange Stücke abgestellt. Auch er musste am Morgen gegen 6.45 Uhr feststellen, dass das Fahrzeug aufgebrochen wurde.
Hinweise bitte an die Polizei in Wolfsburg unter Telefon  05361/46460.  

ots

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts fuhr ein 62 Jahre alter Wolfsburger am gestrigen Dienstagnachmittag mit seinem Ford Focus gegen eine Leitplanke auf der L 322. Der Wagen ist stark beschädigt, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

28.01.2015
Stadt Wolfsburg Wolfsburg im Gericht - Polizisten verprügelt

Zu einem Jahr Haft ohne Bewährung hat das Schöffengericht einen Wolfsburger (40) verurteilt. Der Angeklagte hatte Polizisten und seine Freundin verprügelt.

30.01.2015

Am 27. Januar 1945 befreiten Truppen der Roten Armee das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Auf den Tag genau 70 Jahre danach legte Oberbürgermeister Klaus Mohrs gestern Nachmittag an drei Plätzen in Wolfsburg Kränze nieder, um der Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft zu gedenken.

30.01.2015
Anzeige