Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Einbruchserie: Täter entkommen unerkannt

Wolfsburg Einbruchserie: Täter entkommen unerkannt

Mehrere Einbrüche im Westen der Stadt riefen in der Nacht zu gestern die Polizei auf den Plan. Drei Taten meldeten Bürger in Ehmen, Mörse und Fallersleben. Bei einem Einbruchsversuch blieb es in Detmerode (Klausener Straße). "Die Täter scheiterten offensichtlich an der Massivität von Tür und Schloss", so Klaus Schröder von der Wolfsburger Polizei.

Voriger Artikel
Wolfsburg und Helmstedt: Kommt die Fusion?
Nächster Artikel
Wahlkampf in Wolfsburg: Weil und Steinbrück im CongressPark

Mehr Erfolg hatten Täter in der Fallersleber Innenstadt (Karl-Göhner-Straße), in Nähe der Grundschule in Mörse (An der Lehmkuhle) und im Kerksiek in Ehmen (Im Rolande). Beute: Bargeld, Schmuck und Wertgegenstände - zum Beispiel eine Kamera. Ermittlungen zur genauen Höhe des Schadens laufen.

Obwohl Anwohner noch in der Nacht die Polizei verständigt hatten, die sofort die Fahndung einleitete, konnten die Einbrecher entkommen.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel