Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbruch ins Rathaus: Täter knacken Geldwechsel-Automaten

Wolfsburg Einbruch ins Rathaus: Täter knacken Geldwechsel-Automaten

Einbruch ins Rathaus: Unbekannte gelangten offenbar über Ostern durch den Eingang am Hollerplatz mit Gewalt ins Rathaus B. Sie knackten im Erdgeschoss das Münzfach des Kopierers und einen Geldwechsel-Automaten.

Voriger Artikel
Kaufhof: Diebe kamen durch die Bier-Luke
Nächster Artikel
VfL Wolfsburg: Baupläne und mehr Mitglieder

Rathaus: Die Einbrecher stiegen über den Seiteneingang am Hollerplatz ein.

Quelle: Photowerk (bb)

Der Einbruch wurde erst im Laufe des Dienstags entdeckt. Die Tat ereignete sich zwischen Gründonnerstag, 18 Uhr, und Dienstag, 22. April, 8 Uhr. Wann genau die Täter am Werk waren, ist unklar. Auch die Höhe der Beute steht nicht fest, der Betrag dürfte sich aber in Grenzen halten: Die Einbrecher sackten das Wechselgeld ein.

In einigen Schränken im Bereich des Informationsschalters im Foyer, die sie ebenfalls durchwühlten, fanden sie nichts Wertvolles. Jedenfalls sei der Sachschaden„wesentlich höher als das, was mitgenommen wurde“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Die genauen Kosten für die jetzt fälligen Reparaturen stehen aber noch nicht endgültig fest.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460 .

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände