Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbruch in Wolfsburger Diskothek
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbruch in Wolfsburger Diskothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 02.02.2016
Unbekannte Täter brauchen in eine Diskothek in der Wolfsburger Innenstadt ein und entkamen unerkannt. Quelle: Archiv
Anzeige

Den Ermittlungen zufolge wurde zunächst eine Fensterscheibe zu den Geschäftsräumen an der Heinrich-Heine-Straße zerstört. Danach öffneten die Einbrecher einen Zigarettenautomaten, zwei Spielautomaten und drei Registrierkassen mit brachialer Gewalt.

Neben dem aufgefundenen Bargeld verschmähten die Täter auch Zigaretten nicht. Die Tat hat sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen ereignet.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.

ots

Die Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg ist saisonbedingt von Dezember auf Januar gestiegen. 4,8 Prozent der Menschen sind in der Stadt ohne Job. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat sich damit fast gar nichts getan: Im Januar 2015 waren drei Wolfsburger mehr ohne Arbeit.

02.02.2016

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung, bei der am 16. Januar in der Innenstadt ein 20-Jähriger verletzt wurde. Das Opfer war bei einem Barbesuch zum Rauchen vor die Tür gegangen. Dort traf der junge Mann auf den späteren Täter, der nach einem Streit sofort zugeschlagen haben soll.

02.02.2016

Wolfsburg. E-Shishas (Wasserpfeifen) oder E-Zigaretten, in denen Flüssigkeiten (Liquids) verdampft werden, dürfen nicht mehr an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft werden. Die Bundesregierung hat das Jugendschutzgesetz entsprechend geändert. Die WAZ fragte Wolfsburger Händler, wie sie die neue Rechtslage sehen.

02.02.2016
Anzeige