Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbruch in Werkstatt: Werkzeuge gestohlen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbruch in Werkstatt: Werkzeuge gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 27.11.2013
Hier kamen die Täter rein: Eugen Baier an der Bürotür. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Die Unbekannten kamen in der Nacht zu Mittwoch und brachen in der Straße Sägerbäume die Tür zu einem Büro auf. Das Büro teilen sich die auf einem gemeinsamen Grundstück ansässigen Firmen - eine Autoglaserei und ein Kfz-Meisterbetrieb. Vom Büro aus gelangten die Täter in beide Werkstätten.

„Sie haben alles mitgenommen, was man auf die Schnelle mitnehmen konnte“, sagt Chef Eugen Baier von der Kfz-Werkstatt. Drehmomentschlüssel, Knarrenkasten, Flex, Bohrmaschine - alles weg.Besonders bitter: Die Täter nahmen auch zwei Laptops und wichtige Diagnose-Kabel mit. Baier: „Auf den Laptops waren ganz viele Kundendaten aus den letzten fünf Jahren.“

Eine Kleingeldkasse in einer Schreibtischschublade rührten die Diebe erstaunlicherweise nicht an. Und, Glück im Unglück: „Die Schlüssel und Papiere von Kundenfahrzeugen waren gut versteckt, das haben die Diebe nicht gefunden“, sagt Baier.

Hinweise auf die Täter gibt es bisher nicht. Eventuelle Zeugen sollten sich unter Telefon 46460 mit der Polizei in Verbindung setzen.

fra

Weihnachtliche Töne stimmt das Glockenspiel am Rathaus in Wolfsburg ab Sonntag, 1. Dezember, an. Bis zum 27. Dezember werden statt der normalen Lieder Advents- und Weihnachtsmelodien erklingen.

30.11.2013

Wie geht‘s nach dem Real-Auszug in einem Jahr weiter im Südkopfcenter (WAZ berichtete)? Der Vermieter möchte einen Nachfolger aus der Lebensmittelbranche finden. Darauf hofft auch die Stadt; einen Versorgungsengpass aber gebe es in der City auch ohne Real nicht.

30.11.2013

„Wolfsburg baut ein Bildungshaus“: Dieser Schriftzug auf der blau gestrichenen Wand des Gebäudes an der Ecke Heinrich-Heine-Straße/ Schillerstraße fällt sofort ins Auge. Mit den Plänen für das Bildungshaus geht es rasch voran - voraussichtlich nächste Woche wird der Häuserblock 1 bis 11 im Uhlandweg abgerissen, um Platz für den Bildungs-Campus zu schaffen.

30.11.2013
Anzeige