Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbruch in Gaststätte: Kasse und Sparfächer geleert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbruch in Gaststätte: Kasse und Sparfächer geleert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 29.08.2014
Einbruch ins Gasthaus Sprenger: Die geplünderten Sparfächer wurden gestern am Maibaum in Sülfeld gefunden (r.). Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Die Einbrecher schlugen in der Nacht zu Donnerstag nach 23 Uhr zu, wie die Polizei mitteilte. Im Schutze der Dunkelheit hebelten sie, möglicherweise mit einem Schraubendreher, ein Fenster zum Schankraum des Gasthauses in der Dorfstraße auf. Dort machten sich die Täter gezielt auf die Suche nach Bargeld.

„Alle Schubladen standen offen“, beschreibt Bongouridou die Szenerie am nächsten Vormittag.

Besonders bitter: Neben Münzgeld aus der Kasse erbeuteten die Einbrecher auch Geld aus den Sparfächern der Kunden. „Das waren bestimmt über 1000 Euro“, weiß Bongouridou.

Die genaue Schadenshöhe steht laut Polizei noch nicht fest. „Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Zeugen, die am Tatort verdächtigen Personen oder Fahrzeugen beobachtet haben, wenden sich an die Polizei Wolfsburg unter Tel. 05361/46460.

htz

Der Angeklagte im Totschlagsprozess von Detmerode muss für acht Jahre ins Gefängnis. Zudem ordnete das Landgericht Braunschweig gestern die Unterbringung des alkoholkranken 48-Jährigen in einer Entziehungsanstalt nach zwei Jahren an.

29.08.2014

Am Wochenende geht die Grundsanierung der Schlosskreuzung zwischen Berliner Brücke und Oebisfelder Straße (Bundesstraße 188) in die vierte Bauphase. Voraussichtlich ab Samstag wird der Kreuzungsbereich in nahezu allen Richtungen wieder normal zu befahren sein.

29.08.2014

Schon wieder steigen Arbeiter dem Kunstmuseum aufs Dach. Im vergangenen Jahr wurde bereits die Verglasung von 25 Dachpyramiden ausgetauscht, um Energie zu sparen. Bei zehn Pyramiden stellte das Kunstmuseum im Laufe des Winters allerdings Materialmängel fest - die werden jetzt beseitigt.

31.08.2014
Anzeige