Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einbruch im Ratsgymnasium

Wolfsburg Einbruch im Ratsgymnasium

Einbruch im Ratsgymnasium: Am Wochenende stiegen unbekannte Täter in die Schule an der Pestalozziallee ein und durchsuchten Fächer im Lehrerzimmer, zerstörten einen Getränkeautomaten und erbeuteten Münzgeld in unbekannter Höhe – der Schaden hält sich aber zum Glück in Grenzen.

Voriger Artikel
Start für den Bau, Anpfiff für Staus
Nächster Artikel
Gericht: Nahrstedt muss nicht zahlen

Lehrerzimmer: Angelika Frank und Hajet Neffati (v.l.) vor dem Fach, das Einbrecher durchsuchten.

Quelle: Foto: Schütte

Vermutlich kamen die Täter über den Schulhof, hebelten mit massiver Gewalt eine Außentür auf und gelangten so ins Innere des Schulkomplexes. Hier brachen sie die Tür des Lehrerzimmers auf und durchsuchten die Fächer der Lehrkräfte. „In andere Räume sind sie zum Glück nicht reingekommen“, sagt Schulleiterin Angelika Frank. Denn die Täter probierten es noch beim Sekretariat – hiervon zeugen die Spuren an der Tür rund um das Schloss. Dafür knackten sie schließlich noch den Getränkeautomaten in der Pausenhalle und wurden laut Polizei auf der Suche nach Geld fündig. Wie viel Münzgeld sie in dem Automaten fanden, steht aber noch nicht fest, auch die gesamte Schadenhöhe ist unbekannt.

Bislang hat die Polizei keine Hinweise und hofft nun auf Zeugen, die zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen die Tat beobachtet haben.

  •  Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/ 46460 .
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr