Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Einbruch im Kletterpark: Laptop und Handys weg

Allerpark Einbruch im Kletterpark: Laptop und Handys weg

Schon wieder ist der Hochseilgarten „Monkeyman“ im Allerpark Schauplatz einer Straftat geworden: Einbrecher sind in der Nacht zu gestern durch ein Fenster ins Büro eingestiegen und haben wertvolle Elektrogeräte gestohlen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 1000 Euro.

Voriger Artikel
Grandios: Weltstar Sting begeisterte 1000 Fans
Nächster Artikel
Räuber wollte Regenschirm

Einbruch im Hochseilgarten: Die Täter sind durch ein Fenster ins Büro von Kletterpark-Betreiber Fatih Türk eingestiegen.

Quelle: Photowerk (bb)

Nach ersten Erkenntnissen brachen der oder die Täter zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, mit brachialer Gewalt ein Fenster des Bürogebäudes auf. Die Diebe durchsuchten die Innenräume und erbeuteten ein Laptop, zwei Computer-Bildschirme, eine Spiegelreflexkamera und mehrere Mobiltelefone.

Die Polizei steht noch vor einem Rätsel. „Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Für Monkeyman-Betreiber Fatih Türk ist der Einbruch ein weiterer herber Schlag. Erst Ende März hatten Randalierer zum wiederholten Mal die Seile des Kletterparks zerschnitten. „Wie hoch die Schäden des Einbruchs sind, kann ich noch gar nicht abschätzen“, sagte Türk gestern der WAZ.

● Zeugen des Einbruchs sollen sich bei der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 melden.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr