Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Einbruch bei Vodafone: 80.000 Euro Schaden!

Wolfsburg Einbruch bei Vodafone: 80.000 Euro Schaden!

Beute im Wert von bis zu 80.000 Euro haben unbekannte Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch im Vodafone-Shop in der Porschestraße gemacht. Die Täter räumten das komplette Handy-Lager leer - und wurden dabei gefilmt.

Voriger Artikel
Lesung: Peter Sodann erinnerte an Allende
Nächster Artikel
Lange Ölspur auf der A39

Einbruch in den Vodafone-Shop: Die Täter machten Beute im Wert von 80.000 Euro.

Quelle: Franke

Zwei bisher Unbekannte zerstörten in der Nacht zu Mittwoch mit brachialer Gewalt die Spezialglas-Elemente der Eingangstür und stiegen in das Geschäft ein. „Für die Handys in der Auslage und rund 300 Euro Bargeld in der Kasse haben sich die Täter überhaupt nicht interessiert“, berichtete einer der Shop-Betreiber der WAZ.

Stattdessen marschierten die Einbrecher schnurstracks zum Lager durch, traten die Holztür ein und räumten den Raum komplett aus. Nach ersten Schätzungen der Betreiber fielen ihnen bis zu 100 hochwertige Geräte, meist teure Smartphones, in die Hände, der Wert der Beute könnte bei 80.000 Euro liegen. Wegen der Aufräumarbeiten blieb der Vodafone-Shop gestern geschlossen, heute wird vermutlich wieder geöffnet.

Pech für die Einbrecher, Glück für die Ermittler: Die Täter wurden von einer Überwachungskamera gefilmt - ein guter Aufklärungsansatz für die Polizei. Diese hofft zudem auf Zeugen, Hinweise unter Telefon 05361/ 46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel