Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Einbruch bei Lupo: Geld und Handys weg

Wolfsburg-Nordstadt Einbruch bei Lupo: Geld und Handys weg

Das ist dreist: Während die 3. Herrenmannschaft von Lupo/Martini am Sonntag gegen den TSV Ehmen in der Nordstadt auf dem Fußballplatz stand, brachen Diebe in die Umkleidekabine ein. Die Beute: Sportkleidung, Schuhe, zwei Handys und etwa 90 Euro.

Voriger Artikel
THG machte die meisten Kilometer
Nächster Artikel
Grundwasser-Gutachten: PUG wittert Probleme

Einbrecher bei Lupo/Martini: Platzwart Frank Linke in der betroffenen Kabine - die Täter gelangten durch ein Fenster ins Gebäude.

Quelle: Roland Hermstein

Die Serie von Einbrüchen in Fußballkabinen sorgt seit Monaten vor allem im Landkreis Gifhorn für viel Ärger.

Die Täter schlugen am Sonntag während der zweiten Halbzeit zwischen 15.45 Uhr und 16.30 Uhr zu: Vermutlich gelangten sie in die Umkleidekabinen des Vereinsheims in der Hubertusstraße, indem sie zwei auf Kippe stehende Fenster entriegelten. Anschließend durchsuchten sie die Kabinen und verschwanden mit ihrer Beute.

„Das ist eine Frechheit!“, schimpft Lupo-Vorsitzender Rocco Lochiatto. „Es gab schon früher Einbrüche in unser Vereinsheim, aber dass das während eines Spiels passiert, wenn so viele Leute da sind, ist das erste Mal.“ Er vermutet: „Das muss eine Bande sein, bei der mindestens einer aufpasst, dass niemand etwas mitbekommt.“

Mehrere ähnliche Einbrüche in Fußballkabinen hat es seit April vor allem im Landkreis Gifhorn gegeben, aber auch beim SSV Vorsfelde hatten die Täter schon zugeschlagen (WAZ berichtete). Die Polizei hofft im aktuellen Fall auf Zeugen, die trotzdem etwas Verdächtiges beobachtet haben. Sie sollten sich unter Tel. 05361/46460 melden.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg

Wolfsburg. Unbekannte Täter stiegen während eines Fußballspiels am Sonntagnachmittag in die Umkleidekabine des Vereinsheims von Lupo/Martini ein und entwendeten Sportkleidung, Schuhe, zwei Handys und etwa 90 Euro Bargeld.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016