Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Einbruch: Wolfsburger (26) nach Flucht festgenommen

Wolfsburg Einbruch: Wolfsburger (26) nach Flucht festgenommen

Dramatischer Polizeieinsatz mitten in der City: Auf frischer Tat nahm die Polizei in der Nacht zu Mittwoch gegen 1 Uhr in der Lönsstraße einen bewaffneten Einbrecher fest. Der drogenabhängige 26-Jährige war in die Reinigungsfirma Tara eingebrochen, machte aber keine Beute.

Voriger Artikel
130 Gruppen: Landestrachtenfest steigt in Fallersleben!
Nächster Artikel
Erwischt: Passat-Fahrer mit 2,19 Promille
Quelle: Archiv

Eine Zeugin alarmierte die Polizei, nachdem sie den Verdächtigen an den Geschäftsräumen an der Ecke Lönsstraße/Scheffelhof beobachtet hatte. Beamte des Einsatz- und Streifendienstes waren zwei Minuten später vor Ort und umstellten das Gebäude. Der Täter wollte noch flüchten, hatte aber keine Chance. Ein Augenzeuge zur WAZ: „Ein Beamter rief: Zugriff. Dann brachten drei Polizisten den Mann zu Boden und nahmen ihm das Messer ab.“

Bei der Waffe handelte es ich um ein Jagdmesser, von dem 26-Jährige aber keinen Gebrauch machte. Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Der Verdächtige leistete keinen Widerstand.“ Zudem hatte der drogenabhängiger Mann ein Tütchen mit Amphetamin bei sich.

Kurz zuvor hatte der Täter die Scheibe der hinteren Eingangstür der Reinigungsfirma eingeschlagen – einen Hammer stellten die Beamten am Tatort sicher. „Auch zwei weitere Türen wurden beschädigt“, berichtete Tara-Mitarbeiterin Erika Mangione. „Beute machte der Täter aber nicht.“

Der 26-Jährige räumte die Tat unmittelbar nach seiner Festnahme ein. Den Rest der Nacht verbrachte er in der Polizeizelle.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr