Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrecher verscheucht

Wolfsburg Einbrecher verscheucht

Gut gemacht: Ein 80-jähriger Wolfsburger nahm am Samstag gegen 19.30 Uhr im Andersenweg verdächtige Geräusche wahr. Sie kamen vom Balkon der Nachbarwohnung. Er guckte aus dem Fenster und sah eine ihm verdächtige Person - er alarmierte die Polizei.

Voriger Artikel
Dreister Fahrer gestoppt
Nächster Artikel
Köln-Fan nach Böllerwurf verhaftet

Die Polizisten waren schnell vor Ort und entdeckten ein aufgehebeltes Fenster. Die Einbrecher waren jedoch in der Zwischenzeit geflüchtet - „vermutlich wurden sie gestört“, so ein Sprecher der Polizei. Die Beamten verständigten den 81-jährigen Wohnungseigentümer, der nicht zuhause war. Er inspizierte seine Wohnung: Es fehlte nichts.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang