Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher unterwegs - Schmuck und Bargeld gestohlen

Wolfsburg Einbrecher unterwegs - Schmuck und Bargeld gestohlen

Einbruchsserie übers Wochenende: In gleich drei Wohnhäuser in Wolfsburger Ortsteilen stiegen Unbekannte zwischen Donnerstag und Sonntag ein. Zudem gab‘s zwei Einbruchsversuche – unter anderem ins Feuerwehrhaus in Ehmen.

Voriger Artikel
Ansturm beim Hallenflohmarkt
Nächster Artikel
Badeland: Riesiges Parkplatz-Chaos
Quelle: Symbolfoto

In der dortigen Straße Bockhorst brachen die Unbekannten in der Nacht zu Samstag ein Fenster auf, 100 Euro Schaden – und flüchteten ohne Beute. „Ob die Täter gestört wurden, wissen wir noch nicht“, so Polizeisprecherin Karin Pirozynski. Ebenfalls beim Versuch blieb es am Freitagabend in Reislingen-Südwest. Hier scheiterten Diebe dabei, das Fenster eines Einfamilienhauses zu knacken.

Mehr Erfolg hatten Einbrecher an drei anderen Tatorten, sie erbeuteten Schmuckstücke sowie wenig Bargeld. In der Straße Am Schulzenhof in Wendschott wurde wohl in der Nacht zu Freitag das Fenster eines Einfamilienhauses geknackt, in der Straße Bärheide in Sülfeld drangen die Täter durch eine Terrassentür ein. In beiden Fällen nutzten die Einbrecher den Umstand, dass die Bewohner im Urlaub waren. Und in Neuhaus stiegen Unbekannte am Sonntag zwischen 18 und 19 Uhr durch ein Fenster in ein Haus am Alexanderberg ein und durchwühlten die Räume.

  • Zeugenhinweise an die Polizei, Telefon 05361/46460.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände