Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrecher stiegen in Tunnelschänke ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrecher stiegen in Tunnelschänke ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 19.02.2015
Schlimme Serie: Einbrecher stiegen in die Tunnelschänke am Bahnhof und ins Elektrogeschäft „Prima Sparen“ (kl. Bild) am Südkopf ein. Quelle: Photowerk (bs)

Zeugen hörten in der Nacht zu Donnerstag gegen 1.13 Uhr, wie die Glasscheibe von „Prima Sparen“, einem Elektronikan- und -verkauf am Südkopf, eingeschlagen wurde. „Dann hat der Täter wohl mit einer Stange alles aus der Auslage herausgeholt, was durch das Loch passte“, sagt Inhaber Dietmar Stüber. Handys und Tablet-PCs verschwanden, ebenfalls hoch ist der Schaden durch die zerstörte große Glasscheibe – er beträgt über 1000 Euro.

Bereits in der Nacht zu Mittwoch waren Unbekannte in die Tunnelschänke neben dem Bahnhof eingestiegen. Die Täter brachen mit brachialer Gewalt die Eingangstür auf, knackten zwei Geldspielautomaten und nahmen die Geldkassetten mit – Beute: mehrere hundert Euro. „Die Alarmanlage ging los, aber davon haben sich die Täter offenbar nicht stören lassen“, sagt Wirt Bruno Corigliano.

An der Wolfsburger Landstraße in Fallersleben stiegen Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch in einen italienischen Feinkostladen ein, nachdem sie ein Fenster aufgebrochen hatten – das Geschäft war schon häufiger Ziel von Einbrechern. Die Täter durchsuchten Kassenbereich und Büros und entkamen unerkannt mit mehreren hundert Euro Bargeld.

In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Hinweise unter Telefon 05361/46460.

fra

Die Feuerwehr wird in Zukunft den Krankentransport abgeben - an einen externen Dienstleister. Zudem braucht die Feuerwehr mehr Personal, mindestens zwei Stellen sollen geschaffen werden. Das zeigt der so genannte Rettungsdienstbedarfsplan, den Feuerwehr-Chef Manuel Stanke gestern dem Bürgerdiensteausschuss vorstellte.

18.02.2015

Abzocke oder Notwendigkeit? Eine Diskussion um Blitzgeräte im Wolfsburger Stadtgebiet gab es gestern im Bürgerdiensteausschuss. Während Svante Evenburg (Piraten) sich für den Einsatz von festinstallierten Geräten stark machte, sah Ordnungsamtschef Andreas Bauer darin keine „nachhaltige Wirkung“.

18.02.2015

Mulmiges Gefühl ja, Sorgen nein: So lässt sich die Stimmung rund um die Peter-Pan-Schule beschreiben, nachdem die Stadt dort an einigen Stellen krebserregende Schadstoffe gefunden hat (WAZ berichtete). Jetzt sollen weitere Proben gezogen und die belasteten Böden ausgetauscht werden. Der Neubau der Lebenshilfe-Kita sei nicht gefährdet.

21.02.2015