Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Einbrecher steigen in drei Geschäfte ein

Wolfsburg Einbrecher steigen in drei Geschäfte ein

Das Kästorfer Einkaufszentrum wurde am Wochenende von Einbrechern heimgesucht. Die unbekannten Täter stiegen in drei Geschäfte ein - alle liegen in der ersten Etage. Die Beute hält sich in Grenzen, sie besteht aus den Kasseninhalten sowie einigen Elektrogeräten.

Voriger Artikel
Einbruch schlug fehl
Nächster Artikel
Tierisch: Stachelschwein steckte in Hehlinger Wassergraben

Einbruchsserie in Kästorf: Unbekannte stiegen in die Geschäfte in der ersten Etage des Einkaufszentrums ein.

Quelle: Photowerk (bb)

„Die Täter gelangten auf bisher nicht bekannte Art und Weise in die obere Etage“, sagte gestern ein Polizeisprecher. Naheliegend ist aber, dass die Einbrecher durch ein Fenster des Friseursalons eingedrungen sind, sich von dort aus einen Weg auf den Flur gebahnt haben und dann die Türen von Kosmetikstudio und Physiotherapiepraxis aufgebrochen haben. Denn: Nach WAZ-Information hat die Friseurtür innen Aufbruchsspuren, die Türen der beiden anderen Geschäfte jeweils außen.

In allen Fällen durchsuchten die Täter die Räume und „entwendeten Bargeldbeträge aus den Kassen in unbekannter Höhe“, so der Polizeisprecher. In einem Fall sollen auch ein Laptop und eine Kamera verschwunden sein.

Monika Schneidereit (Kosmetikatelier All Derma) ist wegen des Einbruchs schockiert. Aber: „Ich bin froh, dass nicht randaliert wurde. So kann ich normal weiterarbeiten.“ Ihre Sicherheitsmaßnahmen will sie jetzt verschärfen.

  • Hinweise an die Polizei, Telefon 05361/46460.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel