Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrecher schlugen während Urlaubszeit der Hausbewohner zu
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrecher schlugen während Urlaubszeit der Hausbewohner zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 13.01.2016
Während der urlaubsbedingten Abwesenheit der Hausbewohner schlugen unbekannte Diebe im Eichelkamp zu. Quelle: Archiv
Anzeige

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen stiegen die Täter über die Balkonbrüstung auf den Balkon der im Erdgeschoss gelegenen Wohnung. Hier versuchten sie zuerst die Balkontür gewaltsam zu öffnen, was ihnen jedoch misslang.

Letztendlich zerstörten sie mit brachialer Gewalt die Glasfüllung der Tür und gelangten so ins Innere der Wohnung. Anschließend betraten und durchsuchten sie sämtliche Räume nach sich lohnender Beute. Hierbei durchwühlten sie Schubladen und Schränke und warfen deren Inhalt achtlos auf den Boden. Nachdem sie Schmuck und  Bargeld gefunden hatten verschwanden sie unerkannt.

Wie hoch der  gesamte Schaden ist, den die Ganoven angerichtet haben, werden die Ermittlungen der Polizei in den nächsten Tagen ergeben. Die Ermittler hoffen nun darauf, dass Nachbarn oder Passanten verdächtige Personen, Fahrzeuge oder auch Geräusche wahrgenommen haben.

Hinweise in diesem Fall an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0.

ots

Was lange währt, wird endlich gut: Das dürfte auch für die Halberstädter Straße gelten. Nach fast zwei Jahren Planung starteten im Juli 2015 die Bauarbeiten für das mit 1,5 Millionen Euro teuerste Stadterneuerungsprojekt in Westhagen - doch dann verzögerte sich der Ablauf, weil eine Baugrube nach starken Regenfällen eingebrochen war.

13.01.2016

Zu zwei Jahren und acht Monaten wegen Raub und räuberischer Erpressung hat das Landgericht einen Wolfsburger (30) verurteilt. Der Mann hatte im August 2015 dreimal innerhalb von zwei Tagen Frauen überfallen - maskiert und mit Schreckschusspistole.

12.01.2016

Finden Arbeiter auf dem Laagberg Überreste eines ehemaligen Barackenlagers auf dem Laagberg? Zur Zeit der NS-Diktatur, als Wolfsburg noch „Stadt des KdF-Wagens“ hieß, stand das Lager zwischen der heutigen Breslauer Straße und Schlesierweg. Seit Montag lässt die Stadt danach graben.

15.01.2016
Anzeige