Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrecher richten über Ostern hohen Schaden an
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrecher richten über Ostern hohen Schaden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 03.04.2018
Einbrecher am Werk: Drei Mal schlugen die Täter über die Osterfeiertage in Wolfsburg zu. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Eine genaue Schadensermittlung dauert in allen Fällen noch an. Jedoch belaufe sich der Sachschaden, der durch das gewaltsame Eindringen verursacht wurde, auf einen Gesamtwert von wahrscheinlich vierstelliger Höhe, schätzt Polizeisprecher Thomas Figge.

Bereits zwischen Gründonnerstagmittag 13 Uhr und Karfreitagabend 20.15 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der
Breslauer Straße. Dabei nutzten die Einbrecher die Abwesenheit der Wohnungsinhaber aus und öffneten gewaltsam ein Fenster, durch welches sie in die im Erdgeschoss gelegene Wohnung einstiegen. Hier durchsuchten sie sämtliche Zimmer. Was genau entwendet wurde, muss noch ermittelt werden.

Am Ostersonntag zwischen 14.30 und 21.30 Uhr stiegen Ganoven in eine Zahnarztpraxis in der Bahnhofspassage ein. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen gelangten die Täter gewaltsam in das Treppenhaus des Mehrparteienhauses. Mit brachialer Gewalt öffneten sie die Eingangstür zur Praxis. Sie erbeuteten eine Geldkassette und einen kleinen Tresor mit noch unbekanntem Inhalt.

Zwischen Ostermontagabend 22 Uhr und Dienstagnacht 1.45 Uhr verschafften sich Unbekannte außerdem Zutritt in eine Wohnhaus in der Hohensteinstraße. Die Täter öffneten ein Fenster auf der Gebäuderückseite und gelangten so ins Haus. Dort erbeuteten sie ein Portemonnaie mit einem noch unbekannten Geldbetrag.

Die Polizei hofft auf Hinweise und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05361-46460 zu melden.

Von der WAZ-Redaktion

Immer wieder rückt die Wolfsburger Feuerwehr zum Fehlalarm aus. Ärgerlich, aber nicht zu vermeiden, so der stellvertretende Leiter der Berufsfeuerwehr Christian Ebner.

03.04.2018

Aktuell behandelt das Haus noch sechs an Grippe erkrankte Patienten. Diese sind noch auf einer Station konzentriert, auf der allerdings nicht nur ausschließlich Grippe-Patienten behandelt werden.

03.04.2018
Stadt Wolfsburg IG Bau fordert mehr Kontrollen in Wolfsburg - Baufirmen sollen häufiger Besuch vom Zoll bekommen

Dies fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit Blick auf neue Zahlen des Bundesfinanzministeriums. Danach kontrollierten Beamte im Bereich des zuständigen Hauptzollamts Braunschweig im vergangenen Jahr insgesamt 319 Bauunternehmen.

03.04.2018
Anzeige