Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher legen Spielmobil lahm

Wolfsburg Einbrecher legen Spielmobil lahm

Das rote Spielmobil der Stadt ist in der Nacht zum Mittwoch in Almke Zielscheibe eines Einbruchs geworden. Die Täter erbeuteten einen Generator – und verdarben vielen Kindern den Spaß: Ohne den Stromerzeuger geht dem Spielmobil für Hüpfburg und Luftkissen buchstäblich die Luft aus.

Voriger Artikel
Stromerzeuger gestohlen
Nächster Artikel
Gewalt gegen Polizisten: Zahl der Fälle hat sich verdoppelt

Einbruch ins Spielmobil: Luftkissen-Spaß ist vorerst gestrichen.

Quelle: Photowerk (bas)

Zur Tatzeit stand das Spielmobil in Almke am Festplatz. Am Dienstag hatte eine Mitarbeiterin der Stadt es gegen 18 Uhr mit einem Vorhängeschloss gesichert. „Die Einbrecher öffneten zwei Ladeklappen und stahlen den Generator“, sagt der Sprecher der Polizei, Thomas Figge.

Ein Diebstahl mit Folgen: „Der Stromerzeuger ist besonders wichtig, um Hüpf- und Luftkissen täglich neu zu befüllen“, so Stefanie Geisler von der Stadt. Kein Strom, keine Luft, kein Spaß – vorerst ist der Einsatz von Hüpf- und Luftkissen nicht möglich. „Dieses Angebot kann es in dieser und nächster Woche nun leider nicht geben“, sagt Stefanie Geisler. Der Generator muss im Fachhandel bestellt werden. Es bleiben den Kindern in Almke und nächste Woche in Neindorf nur die Spiel- und Kreativ-Angebote des roten Spielmobils.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05363/992290.

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr