Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrecher in der Seilerstraße aktiv
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrecher in der Seilerstraße aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 08.03.2017
Einbrecher waren in der Seilerstraße aktiv. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Ein Mitbewohner hatte beim Heimkommen eine offenstehende Wohnungstür bemerkt und die Polizei alarmiert.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen gelangten die Täter auf bislang ungeklärte Art und Weise in das Mehrfamilienhaus. Hier versuchten sie zuerst vergeblich die Eingangstür einer Wohnung im 1. Obergeschoss zu öffnen. Als ihnen das misslang öffneten sie gewaltsam die daneben liegende Wohnungstür.

Anschließend betraten und durchsuchten sie die dahinter liegenden Räume. Was sie hierbei erbeuteten und wie hoch der angerichtete Gesamtschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben. Zeugen berichteten, dass sie zur fraglichen Zeit minutenlanges Klingeln wahrgenommen haben. Möglicherweise haben hier die Täter überprüft, ob jemand zuhause ist.

Die Polizei hofft darauf, dass Nachbarn oder Anwohner verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Hinweis an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.

ots

Stadt Wolfsburg Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide im WAZ-Interview - „Wichtig ist mir, bei Projekten die Bürger mitzunehmen“

Wohnungsbau-Offensive, Straßenplanung und Entwicklung neuer Gewerbegebiete - als Wolfsburgs neuer Stadtbaurat muss sich Kai-Uwe Hirschheide großen Herausforderungen stellen: Mit der WAZ sprach er über sein neues Amt.

08.03.2017

Mit einer Einstellung des Verfahrens endete am Dienstag vor dem Amtsgericht der Prozess um einen Jagdunfall, der vor gut einem Jahr in Heiligendorf um ein Haar tödliche Folgen gehabt hätte. Der Angeklagte (45) muss 2250 Euro Geldauflage zahlen.

07.03.2017
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Anwohner klagen über zu viel Verkehr - Elternhaltestelle für den Köhlerberg?

Durchgangsverkehr und Falschparker - das bringt die Anwohner vom Köhlerberg seit Jahr und Tag auf die Palme. Im Ortsrat Stadtmitte stellte am Dienstagabend Ordnungsamtsleiter Andreas Bauer die Ergebnisse der Verkehrszählungen und Kontrollen vor. Außerdem schlug er als Maßnahme eine so genannte Elternhaltestelle vor.

07.03.2017
Anzeige