Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrecher im Pech: Wirt schlief im Lokal
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrecher im Pech: Wirt schlief im Lokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 29.04.2014
Orient-Grillhaus: Wirt  Haci Cabuk störte die Täter. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Haci Cabuk (46) wurde wach, weil er gegen 3.50 Uhr verdächtige Geräusche gehört hatte. „Ich bin aufgestanden, habe überall nachgeschaut, auch auf dem Parkplatz. Aber es war niemand mehr da“, sagt der Gastwirt. Dafür entdeckte er gleich drei geöffnete Türen, unter anderem den hinteren Hauseingang und den Zugang zu seiner Küche: „Das waren Profis, die haben die Schlösser sauber geknackt.“

Was die Unbekannten wollten, steht für Haci Cabuk außer Frage: „Die hatten es mit Sicherheit auf Geld aus den Automaten abgesehen.“ Und das womöglich nicht nur in seinem Imbiss: „Wenn ich sie nicht gestört hätte, wären die Täter bestimmt auch noch in die Kneipe nebenan eingestiegen und hätten dort die Automaten geknackt.“

Dass der 46-Jährige im Laden übernachtete hatte, war ein Zufall: „Hier habe ich türkisches Fernsehen, ich wollte noch einen Film schauen.“ Dann wurde es 2 Uhr - „und da habe ich mir überlegt, gleich hier zu übernachten.“

Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 46460 bei der Polizei Wolfsburg zu melden.

fra

Anzeige