Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einbrecher bei Netto

Wolfsburg-Sülfeld Einbrecher bei Netto

Einbruchversuch in den Netto-Markt in Sülfeld: Unbekannte hebelten am Sonntagabend die Eingangstür des Discounters in der Straße Großer Winkel auf - dann flohen die Täter ohne Beute.

Voriger Artikel
Baugebiet an der Reislinger Straße: Gibt es noch viel mehr Bombentrichter?
Nächster Artikel
Einbrecher rauben Werkstatt aus

Nachdem sie gegen 23.45 Uhr die gläserne Schiebetür aufgehebelt hatten, ging der Alarm los - die Polizei eilte sofort nach Sülfeld.

Bei ihrem Eintreffen waren die Einbrecher bereits geflüchtet. „Beute haben die Täter definitiv nicht gemacht“, sagt Polizeisprecher Klaus-Dieter Stolzenburg. Noch in der Nacht wurden die Filialleiterinnen von Netto und der angegliederten Bäckerei zum Tatort gerufen. Sie bestätigten, dass die Täter nicht in die eigentlichen Verkaufsräume eingedrungen waren, sondern schon zuvor das Weite gesucht hatten.

Möglicherweise haben Anwohner oder Passanten verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen. Zeugen sollten sich unter Telefon 05361/46460 bei der Polizei melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr