Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Haus ganz ohne Dämmung

Hellwinkel Terrassen Ein Haus ganz ohne Dämmung

Dämmung war gestern, die Wärme soll sich ruhig ihren Weg suchen – und der führt im „Wohn-Zwilling“ im Neubaugebiet Hellwinkel Terrassen dank eines ausgeklügelten Systems nicht von innen nach außen. Hier wird Sonnenenergie ins Haus gelassen.

Hellwinkel 52.4182058 10.8114951
Google Map of 52.4182058,10.8114951
Hellwinkel Mehr Infos
Nächster Artikel
Tag der Niedersachsen: Tim Bendzko kommt nach Wolfsburg

Hellwinkel-Terrassen: So soll der geplante Wohn-Zwilling später einmal aussehen.

Quelle: Manthey Immo

Hellwinkel. Es ist aktuell wohl eins der ambitioniertesten Bauprojekte in der Wolfsburger Wohnbau-Offensive: Im Baugebiet Hellwinkel-Terrassen entsteht der Wohn-Zwilling, zwei Gebäude mit 46 Eigentumswohnungen. Dass die Ausstattung im gehobenen Preissegment top ist, versteht sich. Der Clou aber: In Sachen Dämmung stellen die Gebäude herkömmliche Techniken auf den Kopf. Denn gedämmt wird nicht, die Wärme soll sich geradezu ihren Weg suchen – allerdings von außen nach innen.

Möglich macht das eine so genannte Luftkollektor-Fassade, sehr simpel gesagt: Vor dem Mauerwerk hängt eine transparente Fassade, eine Luftschicht dazwischen dient als Temperaturpuffer und leitet Sonnenwärme ins Haus. Einfach gesagt, schwer umgesetzt – „das ist aufwendig und alles andere als alltäglich, wir mussten viel Pionier- und Entwicklungsarbeit leisten“, sagt Daniel Manthey, der mit seiner Firma Manthey Immo das Projekt mit entwickelt und vermarktet. Ins städtebauliche Konzept für die Hellwinkel-Terrassen an der Reislinger Straße allerdings passt dies wie die Faust aufs Auge. Erklärtes Ziel dort seien „Ansätze für ein ökologisch nachhaltiges Bauen“, sagt Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide. Und dazu gehöre auch „die Nutzung solarer Energie durch eine darauf ausgerichtete intelligente Bauweise“.

Wohn-Zwilling in den Hellwinkel Terrassen

Im Wohn-Zwilling in den Hellwinkel Terrassen entstehen 46 Eigentumswohnungen mit ein bis vier Zimmern und Größen zwischen 40 und 123 Quadratmetern. Die Kaufpreise liegen pro Quadratmeter zwischen 3000 und 3600 Euro.

Baubeginn soll, wenn alles ideal läuft, noch im Spätherbst 2017 sein. Die Fertigstellung ist für Sommer 2019 vorgesehen.

Alle Wohnungen haben Tageslichtbäder, dafür keine klassischen Flure – konzeptionell steh die offene Küche ähnlich wie früher in vielen Bauernhäusern im Mittelpunkt.

Das Konzept der Luftkollektorfassade wurde entwickelt von Prof. Günter Pfeifer, der auch maßgeblich das energetische Konzept für das gesamte Quartier als Berater der Stadt formuliert hat. Bauträger ist die Wohnkonzepte GmbH aus Hameln, Vermarkter Manthey Immo mit Sitz in Braunschweig.

Wer sich für mehr Infos interessiert: Am Donnerstag, 3. August, findet ab 17 Uhr auf dem Baustellengelände eine „Info-Tour“ zu den Wohn-Zwillingen statt; Treffpunkt ist am Info-Pult auf der Baustelle in der Nähe des Nelkenwegs.

Nicht nur diese intelligente Bauweise hat ihren Preis. Die Stadt setzt in den Hellwinkel-Terrassen stark auf gemeinschaftliches Wohnen; Gemeinschafträume müssen errichtet werden, der Preis wird auf die (Eigentums-)Wohnungen umgelegt. Im Wohnzwilling sind dies ein großer Freizeitraum im Erdgeschoss, dazu Sauna-, Fitness- und Wellnessbereich. Dass den 59 Stellplätzen in der Tiefgarage 110 Fahrradplätze im Erdgeschoss inklusive Liftsystem zum Parken der Zweiräder an der Wand gegenüber stehen, hat ebenfalls eine politische Komponente: Auch in der Autostadt Wolfsburg soll nicht mehr jeder mit dem Auto zur Arbeit oder in die nahe City fahren. Balkone mit Schiebetüren und Glasgeländern, elektrische Rollläden und Fußbodenheizung haben ebenfalls ihren Preis – der Quadratmeter kostet zwischen 3000 und 3600 Euro. Teuer mag Manthey das nicht nennen, seine Sichtweise: „Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen.“ Das scheint der Fall zu sein: Acht der 46 Wohnungen sind bereits lange vor dem Baubeginn fest vergeben.

Von Ulrich Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg