Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Eichendorffschule feiert 70. Geburtstag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Eichendorffschule feiert 70. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 08.05.2018
Gutes Team: Die Schulleiter Karl-Heinz Müller (l.) , Monika Schwake und Christian Lübke. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Rabenberg

Ihr 70-jähriges Bestehen feiert die Europa- und Umweltschule Eichendorff. Den Start machte die Grundschule am Rabenberg, vergangenen Freitag gab es Waldjugendspiele und gestern das Musical „Rotkäppchen“. Am zweiten Standort mit Gymnasium und Oberschule am Köhlerberg wird der runde Geburtstag mit kleineren Events gefeiert.

Mit den Waldjugendspielen startete im Naturschutzgebiet und der Naturerkundungsstation (NEST) das Jubiläum. Schulleiterin Monika Schwake hatte Unterstützung: „Sanitäter der großen Vereine haben uns geholfen.“

Eichendorff-Grundschule: Der Sponsorenlauf für Hilfsprojekte in Haiti hat schon eine lange Tradition. Quelle: Britta Schulze

Das Musical untermalte Gemeindereferent Markus Galonska musikalisch. Zur Überraschung kam das VfL-Maskottchen Wölfi vorbei und verteilte Präsente.

Sponsorenlauf der Eichendorffschule hat Tradition

Gymnasium und Oberschule richten Ende August den Sponsorenlauf für Haiti aus. Schulleiter Karl-Heinz Müller (Gymnasium): „Wir wechseln uns immer ab mit der Ausrichtung. Die Eichendorffschule unterstützt die Bevölkerung Haitis seit über 30 Jahren mit Spendengeldern.“ Geleistete Hilfe reichte schon von Mittagessen für Schüler über eine Solaranlage bis hin zur Wiederaufforstung. Weitere Jubiläums-Termine sind der 8. September zum Ehemaligen-Treffen und der 13. September für einen gemeinsamen Gottesdienst.

Im Laufe der Jahre gab es Veränderungen an der katholischen Schule, wie die Zusammenführung von Haupt- und Realschule zur Oberschule. „Es freut uns, dass wir drei gut zusammenarbeiten“, sagte Schwake. Grundschüler besuchen manchmal Gymnasium und Oberschule. „Die Jüngeren lernen gut von älteren Schülern“, so Oberschulleiter Christian Lübke.

Von Karin Fuchs

Das Scharoun Theater bringt Bov Bjergs Besteller „Auerhaus“ auf die Bühne. Premiere ist am Samstag, 23. Juni, das Ensemble begann am Dienstag mit den Proben. Das Stück stellte für die teils jungen Schauspieler eine besondere Herausforderung dar.

08.05.2018

Ihnen ist die Erleichterung deutlich anzusehen, auch wenn einige bedauern, dass es schon vorbei ist: Die Teilnehmer des Concept-Lehrgangs der Volkshochschule (VHS) haben sich jetzt erfolgreich zu pädagogischen Mitarbeitern an Grundschulen qualifiziert. Es ist aber leider der letzte Lehrgang in dieser Form.

08.05.2018

Welches Kind ist nicht gerne auf dem Rummel? Romy (5) und Lilly Welte (9 Monate) haben das den ganzen Sommer – ihre Eltern betreiben das Fahrgeschäft „Break Dance“, mit dem sie gerade auf dem Wolfsburger Schützenfest Station machen.

11.05.2018
Anzeige