Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Eichelkamp: Anwohner teilen ihre Sorgen mit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Eichelkamp: Anwohner teilen ihre Sorgen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 07.04.2017
Bürgerversammlung in der Heilig-Geist-Kirche: Anwohner teilten Politikern aus dem Ortsrat Mitte-West ihre Sorgen rund um ihren Stadtteil Eichelkamp mit. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Eichelkamp

Dass nichts von heute auf morgen passiert, weiß Ebnet. „Aber wir sind ein Stück weitergekommen, jetzt haken wir alle sechs Monate nach“, verspricht der engagierte Anwohner. Bedeutet: Er und andere Bürger sind zumindest ihre Sorgen losgeworden und hoffen jetzt auf Besserung in ihrem Stadtteil.

Beispiel Nahversorgung: In ein paar Jahren will der Betreiber des Nahkauf-Marktes in Ruhestand gehen (WAZ berichtete). Sabah Enversen (SPD) betonte aber, bis zum Bau eines Supermarktes könne es Jahre dauern. Ebnet sauer: „Dann können 1500 Anwohner nicht mehr vor Ort einkaufen!“

Außerdem sei die Anbindung der Linienbusse viel zu schlecht, ebenso wie der Zustand vieler Fuß- und Radwege. Dann ist da der Dunant-Platz. Eigentlich ein gemütlicher Platz, aber aus Sicht der Anwohner vernachlässigt und viel zu selten gereinigt.

Als Lichtblick nahmen die Teilnehmer der Versammlung wahr, dass sich das Klinikum selbst um eine Parkpalette kümmern möchte, nachdem die Stadt nicht für zeitnahe Verbesserung sorgen konnte. „Das wäre gut, das Parkproblem am Klinikum muss unbedingt gelöst werden!“ Der Anwohner und seine Mitstreiter zweifeln, dass die Politiker alles in dem Tempo anpacken, das sie sich wünschen. Aber sie schauen ihnen genau auf die Finger.

kn

Die Planungen für den Tag der Niedersachsen in Wolfsburg (1. bis 3. September) laufen auf Hochtouren. „Ob Sport, Jugendkultur, Technik, Mobilität, Umwelt, Kirche oder regionale Kultur - auf der Festmeile von Planetarium bis Nordkopf wird jeder Aktionen und Themen nach seinem Interesse finden“, so Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD).

07.04.2017

Zu einem vollendeten und zwei versuchten Wohnungseinbrüchen kam es im Laufe des Donnerstags in der Wolfsburger Innenstadt. Betroffen waren zwei Wohnungen am Rabenberg und eine weitere Wohnung in der Stadtmitte. Die unbekannten Täter entkamen mit Schmuck und Bargeld.

07.04.2017

Die Polizei in Fallersleben sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstagvormittag ereignete und bei der ein Schaden von mindestens 2000 Euro entstand. Ein Seat Mii, der im Goldregenweg auf dem Hausparkplatz geparkt war, wurde verschoben und dabei beschädigt.

07.04.2017
Anzeige