Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Eheberatung: Immer mehr suchen Rat!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Eheberatung: Immer mehr suchen Rat!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 18.03.2014
Heike Conrad-Reichelt: Sie unterstützt das Team der evangelischen Ehe- und Lebensberatung. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Heike Conrad-Reichelt arbeitet schwerpunktmäßig als Paar- und Familientherapeutin. Erfahrung sammelte sie seit 20 Jahren. „Die Scheidungsrate in Wolfsburg ist hoch und Kinder sind fast immer betroffen“, weiß sie. Bei 44 Prozent der Ratsuchenden an der Kreuzkirche war das 2013 der Fall. Ein Ziel von Conrad-Reichelt und den sechs Kollegen der Beratungsstelle ist es, Eltern zu helfen, damit sie ihren Kinder helfen können, die Phase zu überstehen – egal ob es zur Versöhnung oder zur Trennung kommt.

Es geht nicht immer nur um Paare. Die meisten Ratsuchenden klagten 2013 über Ängste oder Depressionen (28 Prozent), es folgten Trennung oder Scheidung (20 Prozent), Erlebnisse mit Tod oder Gewalt (14 Prozent) und andere Probleme (13 Prozent). Auch nach Krebserkrankungen bietet die Beratungsstelle Beistand.

44 Prozent der Ratsuchenden waren Männer. Wolfsburg sei ein Ausnahmefall, andernorts kämen bis zu 70 Prozent Frauen, weiß Schuller. „Wir versuchen, jedem innerhalb von 14 Tagen ein Gespräch zu ermöglichen“, sagt er. Übrigens kostenlos, nur um eine Spende wird gebeten. Ansonsten finanziert sich die Beratungsstelle durch Zuschüsse.

amü

Anzeige