Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ebrahim H.B. schwor dem IS zweimal die Treue
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ebrahim H.B. schwor dem IS zweimal die Treue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 11.08.2015
Mutmaßlicher IS-Kämpfer aus Wolfsburg: Ebrahim H.B. schwor der Organisation zwei Mal die Treue.
Anzeige

Terror-Experte Guido Steinberg hatte ausgeführt, dass der Eid meist nach der Ausbildung abgelegt werde. Wer ihn breche, müsse mit dem Tod rechnen. Nachdem ein Dolmetscher den Begriff „Treue-Eid“ ins Arabische übersetzt hatte, bestätigte Ebrahim H. B.: „Das musste jeder machen.“ Im Irak hätten alle aus der Gruppe, die sich mit ihm als Selbstmordattentäter gemeldet hatten, in Falludscha sogar noch ein zweites Mal die arabische Formel nachgesprochen - im Juni 2014 nach Ausrufung des Kalifats durch IS-Führer Abu Bakr per Video-Botschaft. Kurz darauf betonte der Wolfsburger, in der Ausbildung habe er aber nur mit Waffen ohne Munition geübt: „Das war kein Training - nicht, dass sie die Anklageschrift jetzt wieder ändern...“

Ob auch der zweite Angeklagte Ayoub B. (27) vom IS vereidigt wurde, konnte nicht geklärt werden. Er sagte trotzig: „Ich beantworte heute gar keine Fragen. Ich bin müde und habe Kopfschmerzen.“

Zweifel gibt es an der Darstellung von Ebrahim H. B., dass dessen gescheiterte Hochzeitspläne ein Grund für die Ausreise nach Syrien gewesen seien. Der 26-Jährige hatte erzählt, er habe einen Heiratstermin in Tunesien gehabt. Das nahm ihm die Staatsanwältin nicht ab: „Ich habe beim Standesamt in Wolfsburg nachgefragt. Sie haben nie ein Ehefähigkeitszeugnis beantragt.“ Ebrahim reagierte verwirrt, wusste nicht, von welchem Papier sie sprach.

Der nächste Verhandlungstag ist am Montag, 17. August. Dann wird in Celle auch der nächste Sachverständige befragt.

amü

Das Wolfsburger Schloss ist seit der jüngsten Sanierung zweifarbig - und das soll vorerst auch so bleiben. Die Nordfassade zeigt einen strahlend hellen Weißton, die anderen Seiten sind grau. Weitere Arbeiten sind aber nicht vorgesehen.

14.08.2015

Wolfsburg. Das nächste Honky-Tonk-Festival rückt in greifbare Nähe: Am Freitag, 2. Oktober (ab 20 Uhr), wird in Wolfsburgs Kneipenszene wieder die Post abgehen. Der Vorverkauf für die lange Nacht der Live-Musik hat begonnen.

11.08.2015

Die Verkehrssituation in der Straße „Am Gutshof“ in der Nordstadt sorgt immer wieder für Ärger. Deshalb initiiert die SPD-Ortsratsfraktion im Oktober eine Bürgerwerkstatt, um Lösungen für die angespannte Lage in diesem Bereich zu finden.

11.08.2015
Anzeige