Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg E-Mobilitätszentrum startet in Testphase
Wolfsburg Stadt Wolfsburg E-Mobilitätszentrum startet in Testphase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 04.05.2015
Stellten das neue Elektromobilitäts-Zentrum vor: Oliver Iversen, Monika Thomas und Marja Eggers (v.l.). Entstehen soll der „Cube“ am Bahnhof (unten). Quelle: Lisann Kirchhoff
Anzeige

„Besonders wichtig war‘s uns, unterschiedliche Verkehrsangebote an einer Stelle anbieten zu können“, betont Stadtbaurätin Monika Thomas. So können künftig am Hauptbahnhof aus einer Hand fünf E-Ups, aber auch 50 Pedelecs ausgeliehen werden. Weitere Besonderheit: Im Stadtgebiet gibt es insgesamt neun Stationen, an denen die Fahrzeuge zurückgegeben werden können: am Hauptbahnhof, am Bahnhof Fallersleben, im Allerpark, an der E-Mobility-Station, am Rathaus, in Vorsfelde und an den Toren Sandkamp, Nord und Ost - weitere Standorte sind in Prüfung.

Künftig soll der Verleih in einem neuen eMobility-Cube am Bahnhof erfolgen. Doch hier kommt es wegen Lieferschwierigkeiten zu Verzögerungen. „Wir rechnen damit, dass der Bau nach den Sommerferien steht“, so Thomas. Bis dahin übernimmt die Tourist-Info im Bahnhof die Aufgabe, erläutert Mitarbeiterin Mirja J. Eggers. „Dieses Projekt war echte Pionierarbeit, deutschlandweit gibt es kein vergleichbares“, betont Projektkoordinator Oliver Iversen. Vor allem die Pedelecs sind echte Prototypen: In den Fahrradständern werden sie nicht nur abgegeben sondern auch gleich geladen.

kau

Das 65. Schützenfest steigt von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, im allerpark. Es gibt jede Menge Fahrgeschäfte und ein buntes Musikprogramm. Der Aufbau läuft bereits, am Donnerstag stellten die Organisatoren Rolf Wolters und Peter Vorlop das Programm vor.

01.05.2015

„Die Zukunft der Arbeit gestalten wir!“ Unter diesem Motto lud die IG Metall gestern zur großen Maikundgebung auf den Rathausplatz ein. Rund 4000 Wolfsburger feierten dort den Tag der Arbeit. Hauptredner war VW-Gesamtberiebsrats-Chef Bernd Osterloh - und er nahm deutlich Stellung zu den jüngsten Turbulenzen im VW-Aufsichtsrat.

01.05.2015

25.000 Euro Schaden, zwei abschleppreife Autos - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls Donnerstagmittag am Hansaplatz. Die beiden Fahrer wurden zum Glück nur leicht verletzt.

01.05.2015
Anzeige