Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dubioser Anruf: Glücksspiel-Zentrale fordert Geld

Wolfsburg-Reislingen Dubioser Anruf: Glücksspiel-Zentrale fordert Geld

Reislingen. Bei diesem Anruf fiel Alfred Michael Bökesch (58) fast der Hörer aus der Hand: Eine Frau aus München informierte den Reislinger darüber, dass angeblich ein Verwandter ein Glücksspiel für ihn eingerichtet hätte. Der Haken daran: Das Glücksspiel sei kostenpflichtig.

Voriger Artikel
VW Touran entwendet
Nächster Artikel
Gemeindehaus: Schnäppchenjäger können alles mitnehmen

Reislingen: Alfred Michael Bökesch (58) erhielt einen dubiosen Anruf von einer angeblichen Glücksspielzentrale. Auf die Geldforderungen ging er nicht ein.

Quelle: Tim Schulze

„Sie wollte von mir wissen, wie ich gedenke, die angefallenen Gebühren zu begleichen“, sagt Bökesch. Er hörte sich die Forderungen der „immer frecher und fordernder“ werdenden Anruferin an - und legte schließlich auf.

„Damit hat er genau richtig gehandelt“, sagt Annegret Willenbrink von der Verbraucherzentrale. Sie kennt diese Masche. „Oftmals bieten die Damen und Herren von der angeblichen Glücksspielzentrale den Angerufenen auch noch eine Möglichkeit an, wie man angebliche Gebühren reduzieren kann oder wollen gleich ein Abo verkaufen“, so die Verbraucherschützerin.

Sie rät den Betroffenen, auf solche Angebote nie einzugehen und das Gespräch am besten sofort zu beenden. Damit sei die Angelegenheit in den allermeisten Fällen erledigt. „Es kann allerdings vorkommen, dass trotzdem eine Vertragsbestätigung per Post verschickt wird, je nachdem wie viele Daten den dubiosen Anrufern vorliegen“, so Willenbrink.

In diesem Fall rät sie, die Vereinbarung sofort per Einschreiben zu widerrufen. Betroffene sollten Kopien aller Unterlagen aufbewahren.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände