Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Dreister Handtaschenraub

Hattorf Dreister Handtaschenraub

Bei einem Handtaschenraub am Dienstagmittag in Hattorf erbeutete ein unbekannter Täter die Einkaufstasche einer 70 Jahre alten Heiligendorferin mit etwa 30 Euro Bargeld, persönlichen Papieren und einem Schlüsselbund. Der dreiste Täter lief nach der Tat zu seinem silbergrau-lackierten Pkw und fuhr in Richtung Wolfsburg davon.

Voriger Artikel
Linke warnen vor Hells Angels
Nächster Artikel
Ehestreit eskalierte - Messerstecherei

Handtaschenraub in Hattorf: Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: Archiv

Nach der Tat erstattete die 70-Jährige Anzeige bei der Polizei in Fallersleben. Sie sei gegen 11.30 Uhr zum Einkaufen unterwegs gewesen, so die Rentnerin, und habe auf der Straße Zur Reitbahn ihr Fahrrad geschoben.

Dabei sei ihr der spätere Täter, der etwa 20 bis 30 Jahre alt; 165 bis 170 cm groß und schlank war, bereits aufgefallen. Der Unbekannte sei zu Fuß gegangen und habe ein auffälliges knallrotes Tuch auf dem Kopf getragen. Der südländisch wirkende Mann trug eine dunkelblaue Jacke und eine knielange jeansartige dunkle Hose.
Plötzlich kam der Täter von der anderen Straßenseite auf sie zu und entriss die am Fahrradlenker hängende Einkaufstasche. Danach lief der Gesuchte zu einem Pkw, der im nahen Bereich einer Bushaltestelle auf der Krugstraße abgestellt war und fuhr in Richtung Heiligendorfer Straße davon.

Die Polizei hofft auf weitere Zeugen, die entweder Hinweise zum Tatablauf oder auf den flüchtigen Pkw geben können. Das Fahrzeug war silbergrau und vom Typ einem BMW oder Audi ähnlich.

Hinweise bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel