Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Dreister Fahrer gestoppt

Wolfsburg Dreister Fahrer gestoppt

Gleich zweimal hat die Polizei jetzt einen 45-jährigen Wolfsburger ohne Führerschein am Steuer seines Autos erwischt.

Voriger Artikel
Brandnächte: Polizei sucht jetzt Zeugen
Nächster Artikel
Einbrecher verscheucht

Aus dem Verkehr gezogen: Ein 45-jähriger Wolfsburger war zweimal mit seinem Auto unterwegs, obwohl er keinen Führerschein hatte.

Der 45-Jährige fiel einer Streife am Donnerstag gegen 17.45 Uhr am Burgwall auf. Bei der Kontrolle stellte sich heraus: Der Mann hatte keinen Führerschein. Und er war schon in der Vergangenheit ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Die Polizisten stellten den Fahrzeugschlüssel sicher, der Wagen wurde an der Braunschweiger Straße abgestellt.

Am Freitagfrüh schnappte die Polizei den 45-Jährigen erneut - diesmal an der Rothenfelder Straße: Mit einem Zweitschlüssel hatte er sich in seinen Wagen gesetzt und war erneut losgefahren. Den Beamten gelang es jedoch, den Mann zu stoppen. Sie nahmen ihm auch den Zweitschlüssel ab.

Wegen der beiden Vorfälle wurden gegen den Mann zwei weitere Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr