Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Dreister Autofahrer nutzt Rettungsgasse
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Dreister Autofahrer nutzt Rettungsgasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 13.06.2016
Weil der Fahrer sich bewusst falsch verhielt, liegt es im Ermessen der Behörde das Strafmaß sogar zu verdoppeln. Quelle: Archiv
Anzeige

Auf 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in der Flensburger Verkehrsdatei und einem Monat Fahrverbot muss sich ein 40 Jahre alter VW Golf-Fahrer aus Braunschweig einstellen.

Feuerwehrmänner  beobachteten, wie der 40-Jährige am Freitagnachmittag bei einem Einsatz der Berufsfeuerwehr Wolfsburg dreist in der Rettungsgasse hinter dem im Einsatz befindlichen Löschzug herfuhr und bei Rotlicht die Kreuzung Heinrich-Nordhoff-Straße Einmündung Grauhorststraße passierte.

Da der Golf-Fahrer in diesem Fall bewusst und gewollt gehandelt habe, erläutert ein Beamter, obliegt es der zuständigen Behörde, das Bußgeld zu verdoppeln.

ots

75 Jahre Sportfischerverein Wolfsburg - dieses Jubiläum feiert der Verein mit einer großen Party am Samstag, 18. Juni auf seinem Vereinsgelände am Südufer des Allersees. Dort steigt ab 12 Uhr das traditionelle Fischerfest - wie es sich zu diesem Anlass gehört, allerdings in einem erheblich größeren Rahmen als üblich.

13.06.2016

Wolfsburg. Gut ein Jahr haben Schüler der Jahrgänge acht, neun und zehn allgemeinbildender und berufsbildender Schulen mit Unterstützung der Ostfalia an akkubetriebenen KettCars getüftelt. Am Samstag stellten sie sich beim 3. Wolfsburger Renntag dem AkkuRacer-Wettbewerb. Der Gesamtsieg ging nach Braunschweig.

13.06.2016

Wolfsburg. Die Wolfsburger Verbraucherzentrale warnt vor einer Masche der Handyabzocke. Anlass ist ein konkreter Fall, in dem eine junge Frau Opfer eine Gewinnspielanbieters wurde. Immerhin: Das verloren gegangene Geld bekam sie inzwischen erstattet.

13.06.2016
Anzeige